Suche Bilder Maps Play YouTube News Gmail Drive Mehr »
Anmelden
Books Bücher 1 - 2 von 2 in Das Zeichnen ist für den Mechaniker ein Mittel, wodurch derselbe seine Gedanken...
" Das Zeichnen ist für den Mechaniker ein Mittel, wodurch derselbe seine Gedanken und Vorstellungen mit einer Klarheit, Schärfe und Übersichtlichkeit darzustellen vermag, die nichts zu wünschen übrig läßt. "
Principien der Mechanik und des Maschinenbaues - Seite 294
von Ferdinand Redtenbacher - 1852 - 300 Seiten
Vollansicht - Über dieses Buch

Oesterreichische Zeitschrift für Berg - und Hüttenwesen, Band 14

1866
...Ueberschrift vom Hamburger Gewerbeblatte veröffentlichte Mittheilung auch unserem Blatte einverleiben. r Das Zeichnen ist für den Mechaniker ein Mittel, wodurch...darzustellen vermag, die nichts zu wünschen übrig läset. Ist einmal Alles ftohl ausgedacht, und siud die wesentlichsten Dimensionen durch Rechnung oder...
Vollansicht - Über dieses Buch

Kunst, Zeichen, Technik: Philosophie am Grund der Medien

Marianne Kubaczek, Wolfgang Pircher, Eva Waniek - 2004 - 294 Seiten
...Genauigkeit an, sondern auf die stimmige Form des Ganzen. Dem folgt auch Redtenbachers Idee der Zeichnung. »Das Zeichnen ist für den Mechaniker ein Mittel,...darzustellen vermag, die nichts zu wünschen übrig lässt. Eine gezeichnete Maschine ist gleichsam eine ideale Verwirklichung derselben, aber mit einem...
Eingeschränkte Leseprobe - Über dieses Buch




  1. Meine Mediathek
  2. Hilfe
  3. Erweiterte Buchsuche
  4. PDF herunterladen