All die kleinen Dinge (Liebe, Chick Lit)

Cover
dp DIGITAL PUBLISHERS GmbH, 01.06.2018
1 Rezension

Wenn das Leben für dich eine Menge Zitronen bereithält

Eine mitreißende Liebesgeschichte über die Suche nach dem Glück, das Finden der Liebe und die kleinen und großen Dinge des Lebens

Wer träumt nicht davon, einmal das große Los zu ziehen? Nina Meyer, alleinerziehende Mutter und chronisch pleite, schafft genau das. Über Nacht ist sie um 90 Millionen Euro reicher. Leider auch gefühlt um 90 Millionen Probleme mehr. Denn von nun an muss sich die taffe Berlinerin mit ihrer kleinen Tochter Mia durch einen Dschungel aus miesen Intrigen, falschen Ex-Freunden und sensationslüsternen Paparazzi kämpfen und ganz nebenbei auch noch das Herz ihres Traummannes erobern.

Leserstimmen
„Eine wundervolle Geschichte mit tollen Weisheiten und Wahrheiten über das Leben!“
„Eine wirklich schöne und berührende Geschichte darüber, was im Leben wirklich wichtig ist."
„Aufregend, charmant-sympathisch und mitreißend erzählt ... Und das gute Geld spielt dabei die kleinste Rolle. Schön!"
„Eine traumhaft mitreißende Geschichte darüber, dass es manchmal ganz gut ist, wenn nicht alles glatt läuft."

Über die Autorin
Elli C. Carlson lebt und arbeitet, wie ihre Romanheldin Nina, in Berlin. Die Ideen für ihre Geschichten fliegen ihr meist auf ausgedehnten Spaziergängen mit ihren Hunden zu. Falls sie nicht gerade damit beschäftigt ist, die beiden Rabauken davon abzuhalten Hase, Fuchs oder dem Nachbarkater hinterherzujagen. Auch Bügeln und Rasenmähen haben sich als inspirierende Tätigkeiten erwiesen, je nach Witterung. So sind im Laufe der Jahre unzählige Drehbücher fürs Fernsehen entstanden. Mit All die kleinen Dinge erfüllte sich Elli C. Carlson einen Herzenswunsch und schrieb ihren ersten Roman. Und weil ihr das Debüt einen Riesenspaß bereitet hat, sind weitere Bücher in Arbeit.

 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Nutzerbericht - Als unangemessen melden

Wie ein Lottogewinn Dein Leben verändert
Wer hat nicht schon einmal davon geträumt? Den Jackpot knacken und sich keine Sorgen mehr machen müssen. Das hört sich doch gut an! So kommt es für Nina Meyer
. Nina hatte große Pläne für ihr Leben. Doch dann kam Mia, ihre Tochter. Gegen nicht auf der Welt würde Nina auf Mia verzichten. So trifft es endlich die Richtige mit dem großen Lottogewinn. Aber so ein Lottogewinn ändert verändert Ninas ganzes Leben. Auf einmal tauchen wieder Menschen in ihrem Leben auf, von denen sie seit vielen Jahren nicht mehr gehört hat. Zum Glück ist da aber noch Bine, Ninas beste Freundin. Und zum Glück ist da ja auch noch Johannes, den Nina schon vor ihrem Lottogewinn kennen gelernt hat und der Nina seit ihrem Gewinn nicht mehr von der Seite weicht. Aber macht Geld alleine wirklich glücklich? Und wie viel davon braucht man wirklich? Sind es nicht eher die kleinen Dinge des Lebens, die wir schätzen sollten? Nina wird einiges erleben und sich dabei selbst immer treu bleiben.
Natürlich möchte ich es mir auch nicht nehmen lassen ein paar Zeilen zu diesem sehr gefühlvollem und lustigem Werk zu schreiben. Einmal angefangen zu lesen, ist das Buch ratzfatz gelesen. Einfach zum Wohlfühlen! Nina? Die muss man einfach liebhaben! Sie ist genau die Lottogewinnerin, wie wir sie uns alle wünschen! Die Story beinhaltet alles, was ein gutes Buch ausmacht. Etwas Tragik, einiges an Geld, eine gesunde Portion an Gefühlen und vor allem Humor. Ich kann hier gerne fünf Sterne vergeben!
 

Inhalt

Abschnitt 1
Abschnitt 2
Abschnitt 3
Abschnitt 4
Abschnitt 5
Abschnitt 6
Abschnitt 7
Abschnitt 8
Abschnitt 16
Abschnitt 17
Abschnitt 18
Abschnitt 19
Abschnitt 20
Abschnitt 21
Abschnitt 22
Abschnitt 23

Abschnitt 9
Abschnitt 10
Abschnitt 11
Abschnitt 12
Abschnitt 13
Abschnitt 14
Abschnitt 15
Abschnitt 24
Abschnitt 25
Abschnitt 26
Abschnitt 27
Abschnitt 28
Abschnitt 29
Urheberrecht

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Bibliografische Informationen