Abbildungen der Seite
PDF
EPUB
[ocr errors][ocr errors][graphic]
[graphic]
[graphic]

Experimentes muß für den nächsten Jahresbericht vorbehalten werden. Die links auf der Figur ersichtlichen Stöcke stehen in genau denselben Verhältnissen, sind aber auf Riparia veredelt und besitzen ein kräftigeres und gleichmäßigeres Wachstum. Dieselbe Sorte und Unterlage wurde zur Bepflanzung des in Fig. 61 wiedergegebenen Quartiers verwandt. Der Stand dieser Veredelungen ist ein außerordentlich üppiger.

Auffallend ist die Tatsache, daß dieses nun so ungleichmäßig stehende Quartier (Fig. 60) im Jahre 1905 ein gleichmäßiges, in Fig. 62 wiedergegebenes Aussehen zeigte.

Von tierischen Schädlingen, die an den Veredelungen beobachtet werden konnten, muß der einbindige Traubenwickler erwähnt werden. Heuwurm trat nur sehr wenig auf, der Sauerwurm hauste dagegen um so mehr. In der Leideck und ähnlichen hohen Lagen war er noch nie in solchem Maße beobachtet worden. Das kleine Tierchen vermochte den Ertrag bedeutend zu reduzieren; statt sechs Halbstück im Vorjahre erntete man 600 Liter Most. Interessant ist das verschieden starke Auftreten des Schädlings an den einzelnen Sorten. Dieses Verhalten dürfte jedoch nicht Sorteneigentiimlichkeit sein, sondern vielmehr seinen Grund in dem Umstand haben, daß die weniger befallenen Quartiere lückenhafteren Stand aufweisen.

Die Lese erfolgte au folgenden Terminen:

Frühburgunder am 13. September,
Sylvaner „ 29. Oktober,

Riesling „ 7. November.

Mostgewicht, Säure und eine Anzahl wichtiger Beobachtungen sind aus der nachfolgenden Tabelle ersichtlich.

(Siehe Tabelle S. 292.)

Das Holz reifte normal aus, so daß es trotz der strengen Kälte im verflossenen Winter keinen Schaden nahm.

2. Stand des Sortiment-Quartiers.

Die Vervollständigung dieses Quartiers erfolgte teils durch Einleger bereits in einigen Exemplaren vorhandener Sorten teils durch Zwischenpflanzung mit in neuerer Zeit gezüchteten Hybriden. Folgende Sorten wurden neu aufgenommen:

Berl.xRip. 420A u. 420".

Berlandieri 143 G.

Rip. x Rup. 101 M.

York Madeira x Rup. 212 7 MG.

Cord, x Rup. x Rip. 106 » MG.

Rup. X Aestiv. de Lerignon
„ „ xRip. 227.

Cord, x Rip. 125 » MG.

Rip.xBerl. 34 EM.

Cabernet x Berl. 333 EM.

Aestiv. x Moni x Rip. X Rup. 554 5 Coud.,

[graphic][table]
« ZurückWeiter »