Münchner Berge und ihre Geschichte(n): 25 Touren. Mit GPS-Tracks.

Cover
Bergverlag Rother GmbH, 01.06.2016 - 184 Seiten

 »Mei Todfeind! Mit’n Stutzn aufg’fahrn, kracht hat’s und obi draht hat’s ’n!« – so der Jagdgehilfe Pföderl zum Tod des berühmt-berüchtigten Wilderers Jennerwein im Jahr 1877. Zum Ort dieses Geschehens und zu vielen weiteren geschichtsträchtigen Gipfeln, Almen, Seen und Kulturdenkmälern zwischen Zugspitze und Wildem Kaiser führt das Rother Kulturwanderbuch »Münchner Berge und ihre Geschichte(n)«.
Auf den Spuren von Wilderern, Schmugglern, legendären Königen, aber auch wagemutigen Kletterlegenden und »bergbesessenen« Künstlern lassen sich auf 25 ausgewählten Touren bekannte Ziele ganz neu entdecken und weniger bekannte Gipfel und Almen erkunden. Spannende, historisch fundierte Geschichten begleiten den Wanderer auf der einfachen Wanderung zur urgemütlichen Alm wie auch auf der anspruchsvollen Gipfelbesteigung mit Klettereinlagen. So zeigen sich die Münchner Berge in einem ganz neuen Licht!
Die Geschichte und die Geschichten zu den Bergen und ihren berühmten Besuchern erfährt der Wanderer mit diesem Wanderbuch. Zugleich erhält er professionelle Tourenbeschreibungen mit Höhenprofilen, Wanderkarten mit eingezeichnetem Routenverlauf, Einkehr- und Übernachtungstipps sowie GPS-Unterstützung.
Der Autor Christian Rauch lebt in Murnau am Staffelsee. Seine Leidenschaft sind stille Bergtouren und Wanderungen zu Orten, die Künstler inspirierten und die Kulturdenkmäler verbinden. Von ihm sind bereits vier Titel in der Reihe »Rother Kulturwandern« erschienen.

 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Body
6
Index
180
Copyright
184
Back Flap
185
Back Cover
187

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Bibliografische Informationen