Zitieren 2.0: Elektronische Quellen und Projektmaterialien richtig zitieren

Cover
Vahlen, 14.06.2018 - 144 Seiten
Das unentbehrliche Hilfsmittel zum Zitieren digitaler Quellen und von Projektmaterialien

Das Internet und die elektronischen Medien sind selbstverständlicher Alltag für Wissenschaftler, Dozenten und Studierende. Es ist nur konsequent, dass sich die neuen Medien und die Möglichkeiten ihrer Nutzung auch in wissenschaftlichen Arbeiten niederschlagen. Die Grundregeln der wissenschaftlichen Quellenarbeit orientieren sich jedoch noch immer am Papier. Viele Fragen zur Arbeit mit dem Internet und elektronischen Quellen sind noch nicht durch einheitliche Standards beantwortet.

Praxisorientierte Forschungsarbeiten stellen im Umgang mit Publikationen von Unternehmen und firmeninternen Dokumenten besondere Herausforderungen dar, da auch hier eine Lücke zwischen gewachsenen Grundregeln der Quellenarbeit und den Anforderungen projektorientierter Abschlussarbeiten klafft.

Dieses Buch beschreibt die wissenschaftliche Quellenarbeit unter besonderer Berücksichtigung von Internet, elektronischen und firmeninternen Quellen. Zahlreiche Zitierbeispiele zeigen ganz konkret, wie unterschiedliche Quellen genutzt werden.

Mit der aktuellen Auflage steht der Zitierstil auch für Citavi zur Verfügung.

Prof. Dr. Thomas Träger lehrt Organisation und Personalwesen an der Steinbeis-Hochschule Berlin, SHB. Als wissenschaftlicher Betreuer zahlreicher Bachelor- und Master-Studiengänge unterrichtet er „Wissenschaftliches Arbeiten“ für die Steinbeis Business Academy, SBA.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Bibliografische Informationen