M. Johann Friedrich Treibers, der Arnstädtischen Land-Schule über 40 Jahr verdient gewesenen Rectoris, Geschlechts- und Landes-Beschreibung des Durchlauchtigsten Hauses Schwarzburg, Sondershäusischer und Rudolstädtischer Linien: Darinne dieses hohen Hauses Personen nach ihrem Ursprung und Lebens-Zeit erzählet; Hiernechst die Hochfürstl. Schwarzburgischen Lande und die darinne befindliche Städte, Aemter, Schlösser, Flecken, Waldungen, Berge und Flüsse und a. m. kürzlich beschrieben werden, zum ersten im Jahr 1718 herausgegeben, ietzo aber, auf vieles geschehenes Nachfragen, vermehret und biß auf gegenwärtige Zeiten fortgesetzt und bekannt gemacht von einem redlichen Schwarzburger, Nebst Johann Christian Olearii Epistel vom Günther den XVI. Grafen zu Schwarzburg, und Prediger-Münch in Erfurt

Cover
Beumelburg, 1756 - 168 Seiten
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Bibliografische Informationen