Trainieren wie im Knast: Der progressive Ganzkörperplan für Muskeln, Kraft und einen eisernen Willen

Cover
Riva, 21.09.2015 - 320 Seiten
Die meisten Fitnessprogramme zielen darauf ab, den Körper zu verschönern oder für den Sport fit zu halten. Beim Militär verlassen sich die Soldaten heute viel mehr auf ihre Waffen als auf ihre eigene Körperkraft. In einem Gefängnis jedoch, wo die Einschüchterung der Schwächeren an der Tagesordnung ist, kann bloße Muskelstärke über Leben und Tod entscheiden. Paul Wade hat dies am eigenen Leib erfahren. 19 Jahre verbrachte der ehemalige Heroindealer hinter Gittern und entwickelte dort sein eigenes Trainingsprogramm. Auf kleinstem Raum stählte er täglich seinen Körper und wurde so vom eingeschüchterten Schwächling zu einem allseits respektierten Insassen, der sich gegenüber gefährlichen Mithäftlingen zu behaupten wusste. Dieses Buch erklärt, wie man sich anhand von sechs kontinuierlich gesteigerten Basisübungen nur mithilfe seines eigenen Körpergewichts und einiger Alltagsgegenstände in Topform bringen kann, und zeigt, dass auch der kleinste Raum genug Platz für ein effektives Training bietet.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

LibraryThing Review

Nutzerbericht  - gtsurber - LibraryThing

This is an excellent introduction to body weight conditioning. Of the 6 progressions laid out toward mastery (pushup to one arm pushup, squat to full one leg squat, pullup to full one arm pullup, leg ... Vollständige Rezension lesen

Über den Autor (2015)

Paul "The Coach" Wade verbrachte 19 Jahre seines Lebens in einigen der schlimmsten Haftanstalten Amerikas. In dieser Zeit entwickelte er in seiner Gefängniszelle ein eigenes Fitnessprogramm, das er nach seiner Entlassung in zwei Bestsellern veröffentlicht hat. Derzeit arbeitet er an einem weiteren Buch.

Bibliografische Informationen