Mach I, Mach II, Einstein und die Relativitätstheorie: eine Fälschung und ihre Folgen

Cover
Walter de Gruyter, 1987 - 474 Seiten
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Einleitung
1
Kapitel I
11
Machs Kritik am mechanischen Weltbild
21
Machs Forschungsprogramm und Machsches
49
Raumzeit Mach und Howard Stein
70
Methodologische Grundsätze der Kritik physi
91
Kapitel II
148
Hat Einstein fünfmal an Mach geschrieben?
161
Ludwig Mach Lebenslauf 286
286
Ludwig als Erbe Machs
294
Der erste Band der Optik und seine Widmung
322
Kapitel VII
328
Ludwig Mach und die Relativitätstheorie I
336
Ludwig Mach und die Relativitätstheorie II
343
Diadochenkämpfe um das Erbe Machs Erste Runde
351
Diadochenkämpfe um das Erbe Machs Zweite Runde
365

Philipp Franks Besuch bei Mach und eine Folgerung daraus
163
Kapitel III
172
Die Korrespondenz mit Kurt Geissler
191
Die Korrespondenz mit Maurice Gandillot
198
War Mach gegen das Relativitätsprinzip oder gegen das Prinzip
206
War Mach ein Gegner der theoretischen Physik ?
213
Lehnte Mach vierdimensionale Räume in der Physik ab?
227
Zu Argumenten von Gerald Holton
237
Kapitel V
252
Der zweite Band der Optik ein Phantom
375
Tagebucheintragung Dinglers über seinen ersten Besuch
407
Ludwig Mach Experimentalreihe als Einleitung für
416
Gutachten Gehrcke
428
Auszüge aus dem Urteil des Münchener Oberlandes
442
Nachweise
448
Register
463
Urheberrecht

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Bibliografische Informationen