Handbuch der theoretischen und praktischen Heraldik

Cover
Heraldisches Institut, 1861
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Beliebte Passagen

Seite 116 - Nämlich und zuerst, daß sie unsere zeichen und turnierhelme aufmahlen und in die Siegel und grabstein machen.
Seite 3 - ... Künstler entwöhnten sich nach und nach der guten richtigen Formen, und was die Zeit nicht zum Verfall des Ganzen beitrug, da half der Unverstand. So kam die edle Heroldskunst allmälig tiefer zu stehen, und so tief, dass unser grosser Heraldiker Gatterer i. J. 1774 seine Definition also geben konnte: „Wappen sind von dem höchsten Regenten eines Staates verwilligte Zeichen der Personen und Länder."!!
Seite 123 - Halm sie auff dem Helm in einer gelben Cron oder in roter vnd weisser Seiden gewunden wie ain l'ranß gefürt vnd gebraucht.

Bibliografische Informationen