Suche Bilder Maps Play YouTube News Gmail Drive Mehr »
Anmelden
Books Bücher 1 - 10 von 24 in Ei, denket der Graf, Euer kaiserlich Gnaden, So habt Ihr mich darum zum Tanze geladen!...
" Ei, denket der Graf, Euer kaiserlich Gnaden, So habt Ihr mich darum zum Tanze geladen! Er sucht sein Roß, Läßt seinen Troß Und jagt nach seinem gefährdeten Schloß. Um Ebersteins Feste, da wimmelt's von Streitern, Sie schleichen im Nebel mit Haken... "
Sagen aus Baden und der Umgegend - Seite 30
1834 - 124 Seiten
Vollansicht - Über dieses Buch

Braga: vollständige Sammlung klassischer und volkthümlicher ..., Bände 3-4

1828
...verschweigen: „Graf Eberstein, Hüte dich fein! Heut Nacht wird dein Schlöfilein gefährdet fein." Ei! denket der Graf, Euer kaiserlich Gnaden, So habt ihr mich darum zum Tanze geladen! Et sucht sein Roß/ Läßt seinen Troß Und jagt nach seinem gefährdeten Schloß....
Vollansicht - Über dieses Buch

Gedichte

Ludwig Uhland - 1829 - 484 Seiten
...verschweigen: „Graf Eberstein, Hüte dich fein! Heut Nacht wird dein Schlößlein gefährdet sevn." Ei! denket der Graf, Euer kaiserlich' Gnaden, So habt Ihr mich darum zum Tanze geladen! Er sucht sein Roß, Läßt seinen Troß Und jagt nach seinem gefährdeten Schloß....
Vollansicht - Über dieses Buch

Rheinsagen aus dem munde des volks- und deutschen dichter

Karl Simrock - 1841
...verschweigen: „Graf Ebcrstein, Hüte dich fein, Heut Nacht wird dein Schlößlein gefährdet sein." Ei! denket der Graf, Euer kaiserlich Gnaden, So habt ihr mich darum zum Tanze geladen ! Er sucht sein Ross, Läßt seinen Tross, Und jagt nach seinem gefährdeten Schloß....
Vollansicht - Über dieses Buch

Allgemeines deutsches lieder-lexikon: oder, Vollständige sammlung ..., Bände 3-4

1847
...verschweigen: „Graf Eberstem, hüte dich fein! heut' Nacht wird dein Schlößlein gefährde: sein." Ei! denket der Graf, Euer kaiserlich Gnaden, so habt ihr mich darum zum Tanze geladen! Er sucht sein Roß, läß: seinen Troß und jagt nach seinem gefährdeten Schloß....
Vollansicht - Über dieses Buch

Die geschichtlichen deutschen Sagen: aus dem Munde des Volks und deutscher ...

Karl Joseph Simrock, Alexander Kaufmann - 1850 - 531 Seiten
...verschweigen: „Graf Eberstein, Hüte dich fein, Heut Nacht wird dein Schlößlein gefährdet sein." Ei! denket der Graf, Euer kaiserlich Gnaden, So habt ihr mich darum zum Tanze geladen! Er sucht sein Res«, Läßt seinen Tross, Und jagt nach seinem gefährdeten Schloß....
Vollansicht - Über dieses Buch

Deutsches Balladenbuch

1852 - 468 Seiten
...verschweigen: «Graf Eberstein, Hüte dich fein! Heut Nacht wird dein Schlößlein gesährdet sein, » Ei! denket der Graf, Euer kaiserlich Gnaden, So habt ihr mich darum zum Tanze geladen! Er sucht sein Roß, Läßt seinen Troß Und jagt nach seinem gesährdeten Schloß....
Vollansicht - Über dieses Buch

Gedichte von Ludwig Uhland

Ludwig Uhland - 1853 - 459 Seiten
...verschweigen: „Graf Eberstein, Hüte dich fein! Heut Nacht wird dein Schlößlein gefährdet fein." Ei! denket der Graf, Euer kaiserlich' Gnaden, So habt Ihr mich darum zum Tanze geladen! Er sucht sein Roß, Läßt seinen Troß Und jagt nach seinem gefährdeten Schloß.'...
Vollansicht - Über dieses Buch

Uhlands Gedichte und Dramen: Volksausgabe ...

1863
...verschweigen) : „Graf Eberstein, Hüte dich fein! Heut Nacht wird dein Schloßlein gefährdet sein." „Ei!" denket der Graf „Euer kaiserlich' Gnaden, So habt ihr mich darum zum Tanze geladen!" Er sucht sein Roß, Läßt seinen Troß Und jagt nach seinem gefährdeten Schloß....
Vollansicht - Über dieses Buch

Sagenbuch der bayerischen Lande, aus dem Munde des Volkes, der ..., Band 2

Alexander Schöppner - 1874
...schwingt nun im luftigen Reigen Dn flüstert sie leise, sie kann's nicht verschweigen: „Graf Eberftein, Ei! denket der Graf, Euer kaiserlich Gnaden, So habt ihr mich darum zum Tanze geladen! Er sucht sein Roß, Läßt seinen Troß, Und jagt nach seinem gefährdeten Schloß....
Vollansicht - Über dieses Buch

Fünfzig Jahre deutscher Dichtung: Mit biographisch-kritischen Einleitung ...

Adolf Stern - 1877 - 1014 Seiten
...verschweigen: „Graf Ebcrstein, Hüte dich fein! Heute Nacht wird dein Schlößlein gefährdet feyn." Ei! denket der Graf, Euer kaiserlich Gnaden, So habt ihr mich darum zum Tanze geladen! Er sucht sein Roß, Läßt seinen Troß Und jagt nach seinem gefährdeten Schloß....
Vollansicht - Über dieses Buch




  1. Meine Bücher
  2. Hilfe
  3. Erweiterte Buchsuche
  4. PDF herunterladen