Ca. 1800 - 1848

Cover
P. Lang, 1990 - 214 Seiten
Die Beschreibung der deutschsprachigen Literatur des 19. Jahrhunderts versucht, den Einfluss historischer, gesellschaftlicher und politischer Gegebenheiten auf literarästhetische Fragestellungen und Darstellungsweisen sichtbar zu machen, zugleich aber auch den Paradigmenwechsel als ästhetisches Phänomen mit einer gewissen Eigendynamik erscheinen zu lassen. Literarische Epochenbezeichnungen und -gattungen erscheinen so als Bestimmungskategorien sui generis, aber im Bezugsfeld der sie bestimmenden historischen Zusammenhänge.

Im Buch

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Inhaltsverzeichnis
11
Terminis
77
Index
199
Urheberrecht

2 weitere Abschnitte werden nicht angezeigt.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Bibliografische Informationen