Kritisch-rationale Literaturwissenschaft

Cover
W. Fink, 1976 - 119 Seiten

Im Buch

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Abschnitt 1
7
Abschnitt 2
14
Abschnitt 3
23
Urheberrecht

1 weitere Abschnitte werden nicht angezeigt.

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Albert allgemeinen Amöbe Aussagen Autor Bedeutung Begriff Beispiel Bereich Bertram besonders bestimmte biologischen Evolution deshalb Dray durchaus Elemente Erkenntnis Erklärung erst Exempel explanativ-prognostische Falsifikation Formulierung freilich fremden Funktion Gadamer gerade Geschichte Geschichtsphilosophie Gesellschaft gibt Grund Gruppennamen Habermas Handeln Hegel Hempel hermeneutische Zirkel hermeneutischen Dispositionen Hinweis Historiker Historizismus Hrsg Humanwissenschaften Induktivismus jeweils Kategorie kognitiven kognitiven Dissonanz könnte kontemplativen Kontext Kritik kritisch-rationale Kritischen Rationalismus Kryptotheorien lich Literarische Evolution Literatur Literaturgeschichte Literaturwissenschaft Logik lösen Marxismus Menschen menschlichen Metahermeneutik Metasprache mittels Mnemotechnische Modus tollens möglich Mondfinsternis Monosemierung muß neue nomologischer normativ-kognitiven Faktoren Ostension Pferd poetische Matrix poetische Texte Poetizität Popper Positivismus Positivismusstreit Praxis Problem Probleme Problemlösungen Problemsituation Prognose Randbedingungen rationale Regelmäßigkeiten Regelmäßigkeitsannahmen Rekonstruktion Rezeptionsästhetik Satz scheint Signifikant singulären Falles Sinn Situation soll sozialen Statistische Gesetze Stegmüller tatsächlich Textverstehen Theorie Topitsch Tradition unsere Unterschied Veränderung Vernunft Verschnürung verstanden Verstehen Versuch vielleicht Vorbild Wahrheit Weise Werk wieder wiederum Wirklichkeit Wissens Wissenschaft zumeist Zweiweltenthese

Bibliografische Informationen