Gesammelte akademische Abhandlungen und kleine Schriften, Band 2

Cover
G. Reimer, 1868
0 Rezensionen
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Beliebte Passagen

Seite xii - Von des Lebens Gütern allen ist der Ruhm das höchste doch. Ist der Leib in Staub zerfallen, lebt der grosse Name noch. Jahre sind dahin gegangen, eilig rollt das Rad der Zeit; Noch mit glühendem Verlangen such ich, was mir keiner beut. Zu des Berges lichten Höhen klimmt
Seite xcix - Staunenswert!! war es, wie er alle Kunstwerke, die nur in Betracht kamen, im Kopf hatte ; ohne hinzusehen wusste er meistens besser Bescheid, als die Beschauer vor dem offenen Buch. Davon habe ich auch ein merkwürdiges Beispiel erlebt. Als die Publication der Spiegel wieder aufgenommen wurde, wünschte er sie mit mir durchzugehen und zu besprechen. Ich hatte die Mappen vor mir und bezeichnete kurz jedes Blatt; ohne hinzusehen war ihm von diesen mehreren hundert Spiegeln jeder ohne Fehl genau bis...

Bibliografische Informationen