Codex diplomaticus Brandenburgensis: Sammlung der Urkunden, Chroniken und sonstigen Quellenschriften für die Geschichte der Mark Brandenburg und ihrer Regenten, Teil 2,Band 5

Cover
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Beliebte Passagen

Seite 35 - Nulli ergo omnino hominum liceat hanc paginam noftre confirmationis infringere vel ei aufu temerario contraire • Si quis autem hoc attemptare prefumpferit indignationem omnipotentis Dei...
Seite 6 - ... sit sede indultum quod interdici suspendi vel excommunicari aut extra vel ultra certa loca ad iudicium evocari non possint per litteras apostolicas non facientes plenam et expressam ac de verbo ad verbum de indulto huiusmodi mentionem.
Seite 35 - Ceterum volumus et auctoritate apostolica decernimus, quod quilibet vestrum prosequi valeat articulum etiam per alium inchoatum, quamvis idem inchoans nullo fuerit impedimento canonico...
Seite 34 - Apoftolica fcripta mandamus , quatenus ipfi , vel duo , aut unus eorum , per fe , vel alium feu alios...
Seite 152 - ... et in hanc publicam formam redegi fignoque et nomine meis folitis et confuetis fignavi rogatus et requifitus in fidem et testimonium omnium et fmgulorum premifforum.
Seite 233 - Dolen und andre, die under dem reich seind, und etliche werntliche furstenthum an denselben enden , die vom reich zu lehen gehen , ihm auch incorporirt zu leihen und under seiner oberkeit zu haben von des reichs wegen , und das er die königliche wirde und die furstenthum alle von einem Römischen keyser empt'ahe.
Seite 406 - Solang bif vnnfer erben oder nachkomen konig zu Behem die gnanten Sloss, Stette, lendichen mit aller Zugehorung vorberurt wider von der vorgnanten Frawen Barbara jrem Vater, iren Brüdern vnd iren Erben marggrauen zu Brandenburg widerabkauffen, des wir vns altzeit zuthun vorbehalten Vnd Solch' funfftzig taufent gülden hungerifch jn einer Sume mitfampt aller verfchreibung vnd gerechtigketen, die vnfer Furft,.
Seite 82 - Nos itaque qui diuine voeis oraculo conftringimur, iter rectum omnes docere et errantes in viam domini a deuio tramite reuocare, Nobilitatem tuam...
Seite 406 - Zugehorungen auch allen vnd iglichen gerichten oberfteo vnd nyderften, wie man die benennen mag oder kan, gar nichts usgenommen eingegeben haben,. Sich aller folcher vorberurt Slos, Stette, lendichen,. nutzung vnd Zinfz zugebrauchen vnd zugeniffen,. nach irem beften Willen, von vnns vnfern erben vnd Nachkomen koni
Seite 4 - In quorum omnium et fingulorum fidem et teftimonium premifforum prefentes literas exinde fieri noltrique Sigilli, quo ut Orator et Nuntius prefati domini noftri Eugenij pape vtimur, fecimus appenfione communiri.

Bibliografische Informationen