Küss niemals einen Baseballer (Chick-Lit, Liebe, Sports-Romance)

Cover
dp DIGITAL PUBLISHERS GmbH, 28.09.2016
3 Rezensionen
Die Besteller Sports-Romance-Reihe "Baseball Love" geht weiter! Kaylie hat nur zwei Regeln. Schlage jeden, der dich Masseuse nennt, und date niemals einen Baseballstar. Auf Sportler kann man sich nicht verlassen. Das hat die Physiotherapeutin bereits früh gelernt und sie wird ihre Regeln nicht brechen. Schon gar nicht für einen gewissen Spieler, der sich ihr als Patient aufdrängt. Dexter hat keine zwei Regeln. Eher Richtlinien. Erstens: Sein Leben kann erst beginnen, wenn seine Schwester ihres auf die Reihe bekommt. Zweitens: Er hat keine Affären. Doch bei einer Frau wie Kaylie möchte er wirklich nicht an seine Schwester denken und eine Affäre erscheint ihm plötzlich auch immer verlockender ... Erste Leserstimmen: "Baseball Love 2 war super schön und humorvoll. Genau das, was ich von einem Chick-Lit-Roman erwarte!" "Ich hatte das Gefühl nachhause zu kommen, weil ich all meine Lieblings-Charaktere aus dem ersten Band endlich wiedersehen konnte." "Der Schreibstil ist so locker und mitreißend, dass ich das Buch in einem Rutsch durchgelesen habe." "Die Geschichten von Saskia Louis versprühen einfach ihren ganz eigenen Charme!" In der "Baseball Love"-Reihe bereits erschienen: Band 1: Liebe auf den ersten Schlag (ISBN 9783960870401) Band 2: Küss niemals einen Baseballer (ISBN 9783960870548) Band 3 (Novelle): Spiel um deine Hand (ISBN 9783960870975) Band 4: Die Liebe ist (k)ein Spiel (ISBN 9783960870784) Band 5: Der große Fang (ISBN 9783960870807) Weitere E-Books von Saskia Louis: Louisa Manus erster Fall: Mordsmäßig unverblümt (ISBN 9783945298725) Louisa Manus zweiter Fall: Mordsmäßig verstrickt (ISBN 9783960870760) Louisa Manus dritter Fall: Mordsmäßig kaltgemacht (ISBN 9783960871262) Geheimnis der Götter Teil 1: Funke des Erwachens (ISBN 9783960872818) Geheimnis der Götter Teil 2: Flammen der Befreiung (ISBN 9783960872429)
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Nutzerbericht - Als unangemessen melden

Eine gelungene Fortsetzung
Kaylie ist Physiotherapeutin. Sie hasst eigentlich nur drei Dinge: Sie mag es nicht, wenn sie Masseuse genannt wird, sie mag keine Baseballspieler und sie mag keinen
Pudding. Dexter ist Baseballspieler. Und wie es der Zufall so will, landet ausgerechnet Dex bei Kaylie in der Praxis. Aber damit nicht genug. Er behauptet doch glatt, dass es eine Anziehungskraft zwischen den beiden gibt, der man sich nicht entziehen kann. Eine Frechheit findet Kaylie. Aber irgendwie muss sie Dex da auch zustimmen. Auch wenn sie das nicht zugeben möchte.
Kaylie hat ihre Gründe so zu sein wie sie ist und auch Dex hatte es nicht immer einfach in seine Leben. Kaylies Vater ist Trainer des Baseballteams von Dex und hat Kaylie und ihre Mutter in einer schwierigen Situation im Stich gelassen. Und auch Dex fühlt sich seit einem schrecklichen Unfall mehr oder weniger verantwortlich für seine jüngere Schwester. Kaylie gibt ihrem Verlangen nach und die beiden verbringen eine Nacht. Wie wird es für die beiden weitergehen?
Eine perfekte Fortsetzung des ersten Teils. Auch die beiden Hauptcharaktere Emma und Luke spielen wieder mit. Es geht wieder witzig und sportlich zur Sache. Man kann diesen Teil auch ohne Probleme lesen, wenn man den ersten Teil nicht gelesen hat. Aber ganz ehrlich? Das wäre mehr als schade! Mich hat das Buch wieder sehr gut unterhalten und ich musste an einigen Stellen Tränen lachen. Hierbei möchte ich nur eine Andeutung machen, wie Emma ihren Luke dazu bekommt, dass er fast nichts mehr trinkt. Ach ja, und ich dachte immer Baseball Spieler seien anders. Ich freue mich schon sehr auf den dritten Teil und hoffe mal, dass es da ein bisschen um Dex Schwester Chloe geht. Chloe habe ich echt lieb gewonnen und würde gerne noch ein bisschen mehr von ihr lesen.
 

Nutzerbericht - Als unangemessen melden

Das Cover gefällt mir ehrlich gesagt nicht so gut. ‚Echte‘ Leute wo man den gesamten Oberkörper inklusive Kopf/Gesicht sieht sprechen mich leider nicht an. Ich finde es passt einigermaßen gut zum Inhalt des Buches, mit dem Football-Stadion im Hintergrund aber gefallen tut es mir nicht.
Sehr gute Fortsetzung der Baseball Love Reihe, wobei jeder Teil in sich abgeschlossen ist und somit auch unabhängig voneinander gelesen werden kann. Es kommen natürlich einige Personen aus Band eins vor aber es ist nicht zwingend notwendig diesen zu kennen um sich in Band zwei zu Recht zu finden – wobei man sich meiner Meinung nach nicht die Geschichte von Emma und Luke (wird im ersten Band erzählt) entgehen lassen sollte!
Die Autorin schafft hier sehr witzige Figuren und ihr Roman ist dadurch total unterhaltsam. Ich konnte mir des Öfteren das Lachen nicht verkneifen. Ganz gut haben mir zum Beispiel folgende Gedanken von Kaylie gefallen:
>>Error. Error. Aufgrund eines technischen Defekts kann der Kopf leider nicht mit dem Körper kommunizieren. Versuchen Sie es doch später noch einmal.<<
Oder >>Sie wäre nie allein. Sie würde immer Ben und Jerry haben! Wen interessierte es, dass sie Eiscreme waren?<<
Solche und noch viele andere lustige Szenen kommen im zweiten Teil von Baseball Love vor und unterhalten einen beim Lesen großartig. Kaylie ist sehr schlagfertig und definitiv nicht auf den Mund gefallen - dadurch sind ihr beim Lesen so einige Lacher sicher. Das einzige was mich etwas gestört hat war das diese Story im Grund sehr ähnlich zu der aus Band eins war - Mädchen und Baseballer fangen etwas miteinander an sind aber nicht zusammen, verlieben sich in dieser Zeit dennoch in einander wollen es zunächst (obwohl alle anderen es bereits besser wissen) aber nicht wahrhaben und dann gibt es im letzten Kapitel doch noch ein Happy End - gleiches Schema wie im vorherigen Band, das hat mich etwas gestört, deswegen auch ein Stern Abzug.
Außerdem wird bereits die nächste Romanze angedeutet - bin gespannt wie sich das entwickelt und welchen bekannten Leuten wir im nächsten Teil wiederbegegnen werden. Ein Baseball-Team hat ja genug Spieler für einige weitere Bände ☺
 

Inhalt

Abschnitt 1
Abschnitt 2
Abschnitt 3
Abschnitt 4
Abschnitt 5
Abschnitt 6
Abschnitt 7
Abschnitt 8
Abschnitt 17
Abschnitt 18
Abschnitt 19
Abschnitt 20
Abschnitt 21
Abschnitt 22
Abschnitt 23
Abschnitt 24

Abschnitt 9
Abschnitt 10
Abschnitt 11
Abschnitt 12
Abschnitt 13
Abschnitt 14
Abschnitt 15
Abschnitt 16
Abschnitt 25
Abschnitt 26
Abschnitt 27
Abschnitt 28
Abschnitt 29
Abschnitt 30
Urheberrecht

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Bibliografische Informationen