Neues allgemeines deutsches Adels-Lexicon, im Vereine mit mehreren Historikern herausg. von E.H. Kneschke

Cover
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Beliebte Passagen

Seite 355 - Diedrich 1385 in einer Urkunde vorkommen, in welcher dieselben dem Herzoge verzeihen, dass er ihren Bruder im Gefängnisse habe tödten lassen.
Seite 290 - ... sich nicht Barfuss, sondern Barfus) k. preuss. Generallieutenant a. D. etc. etc. zu nennen, welcher seit 1834 die am Rheine gelegene Falkenburg besitzt und laut k. preuss. Cabinetsordre vom 27. März 1852 die allerhöchste Genehmigung erhalten hat, den Namen: Falkenburg annehmen und führen zu dürfen. Derselbe ist ein grosser Kenner und Freund der Geschichte, und hat neuerlich eine mit besonderer Sorgfalt ausgearbeitete Schrift: • HA Graf v. Barfus, k. preuss. Feldmarschall. Ein Beitrag zur...
Seite 60 - Adelsgeschlecht, welches in der zweiten Hälfte des 16. und in der ersten des 17. Jahrh.

Bibliografische Informationen