Suche Bilder Maps Play YouTube News Gmail Drive Mehr »
Anmelden
Books Bücher 1 - 5 von 5 in Wer Arbeit liebt und sparsam zehrt, Der sich in aller Welt ernährt.
" Wer Arbeit liebt und sparsam zehrt, Der sich in aller Welt ernährt. "
Sprichwörterschatz der deutschen nation: aus mündlichen und schriftlichen ... - Seite 8
von Wilhelm Binder - 1873 - 224 Seiten
Vollansicht - Über dieses Buch

Volksbücher, Band 5

Gotthard Oswald Marbach - 1838
...nicht hinein. Arbeit und Sparen macht reiche Knechte. Wer der Arbeit zusieht, wird davon nicht müde. Wer Arbeit liebt und sparsam zehrt, Der sich in aller Welt ernährt. Der Eine hat Arbeit und Fleiß, Der Andre Nutzen und Preis.' Um Arbeit ist alles feil. Wer ungebeten...
Vollansicht - Über dieses Buch

Münsterländische kirchspiels- und dorfgeschichten: Besonders abgedruckt aus ...

Heinrich Overhage - 1856
...erwiederte: „Recht so! Wer den Acker nicht baut, dem wächst Untraui; wer den Acker besäet, der mähet. Wer Arbeit liebt und sparsam zehrt, der sich in aller Welt ernährt. — Warum es mit Manchen nicht voran will, das liegt auch daran: Man will zu hoch hinaus, darum stößt...
Vollansicht - Über dieses Buch

Spruch-Lexikon des Talmud und Midrasch. Der Urtext, wortgetreu übers ...

Julius Dessauer - 1876
...Selbstbethätigung leistet dort Hilfe, wo das Verdienst der Eltern (und Urahnen) nicht aus« reicht. „Wer Arbeit liebt und sparsam zehrt, der sich in aller Welt ernährt." 104. Hi'boit. So Wie die Thora heilige und göttliche Offenbarung ist, ebenso ist es auch die Arbeit!...
Vollansicht - Über dieses Buch

Perlenschatz der praktischen Welt und Lebensweisheit: aus den Schriften und ...

Julius Dessauer - 1880 - 135 Seiten
...Arbeit. Selbstbethätigung leistet dort Hilse, wo das Verdienst der Eltern (und Ahnen) nicht ausreicht." „Wer Arbeit liebt und sparsam zehrt, der sich in aller Welt ernährt." Arbeit. Wie das Schristwort heilige und göttliche Offenbarung ist, ebenso ist es auch die Arbeit,...
Vollansicht - Über dieses Buch

Die Weisheit auf der Gasse: Neue Sprichwörtersammlung, nebst ...

Heinrich Leineweber - 1897 - 232 Seiten
...wert. — Wer nicht arbeitet, der soll auch nicht essen. — Arbeitsamkeit ist die beste Lotterie. — Wer Arbeit liebt und sparsam zehrt, der sich in aller Welt ernährt. — ArbeitZschweiß an Händen hat mehr Ehre als ein goldener Ring am Finger. 11. Lemei,fer. — Lerne...
Vollansicht - Über dieses Buch




  1. Meine Mediathek
  2. Hilfe
  3. Erweiterte Buchsuche
  4. PDF herunterladen