Das spanische Medaillon: Ein Gerardine-de-Lalande-Krimi

Cover
BeBra Verlag, 23.07.2013 - 272 Seiten
Berlin, 1810. Napoleons Grande Armee hält ganz Europa unterm Joch. In der preußischen Metropole dagegen regiert für Monate eine viel handgreiflichere Macht: Ein Monster treibt sein Unwesen, das beim brutalen Morden keinen Unterschied zwischen Zivilisten und Soldaten macht. Die Polizei ist ratlos. König Friedrich Wilhelm III. bittet Gerardine de Lalande um Hilfe, die Freundin seiner Gattin, der Königin Luise. Bei guten Ratschlägen lässt Gerardine es freilich nicht bewenden. Auf eigene Faust wagt sie sich wieder einmal viel zu weit vor und ahnt nicht, dass ihr unheimlicher Widerpart schon viel näher ist als gedacht. Weitere Titel dieser Reihe als ebook: "Die letzte Bastion" "Der rote Salon"
 

Inhalt

Abschnitt 1
Abschnitt 2
Abschnitt 3
Abschnitt 4
Abschnitt 5
Abschnitt 6
Abschnitt 7
Abschnitt 8
Abschnitt 19
Abschnitt 20
Abschnitt 21
Abschnitt 22
Abschnitt 23
Abschnitt 24
Abschnitt 25
Abschnitt 26

Abschnitt 9
Abschnitt 10
Abschnitt 11
Abschnitt 12
Abschnitt 13
Abschnitt 14
Abschnitt 15
Abschnitt 16
Abschnitt 17
Abschnitt 18
Abschnitt 27
Abschnitt 28
Abschnitt 29
Abschnitt 30
Abschnitt 31
Abschnitt 32
Abschnitt 33
Abschnitt 34
Abschnitt 35
Urheberrecht

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Autoren-Profil (2013)

Tom Wolf, geboren 1964 in Bad Homburg, ist Schriftsteller und freier Autor für verschiedene Tageszeitungen. Im Jahr 2005 wurde er für seine PreußenKrimis um Honoré Langustier, den Hofkoch Friedrichs des Großen, mit dem Berliner Literaturpreis "Krimifuchs" ausgezeichnet. 2006 war er "Stadtschreiber zu Rheinsberg". Tom Wolf lebt im brandenburgischen Putlitz. Zuletzt erschienen von ihm im berlin.krimi.verlag der Gerardine-de-Lalande-Roman "Die letzte Bastion" und der PreußenKrimi "Glutorange".

Bibliografische Informationen