Abbildungen der Seite
PDF
EPUB

Seite

3. Einschließung von Düppel durch das I. Armeekorps. 11. Fe:

bruar bis 7. März .

152

4. Die Batterien der I. Fuß-Abtheilung bis zum 1. April: 157

a. Die 1. 6 pfündige und 4. 12 pfündige Batterie bis zum 7. März 158

b. Die 1. 6 pfündige und 4. 12 pfündige Batterie in Jütland

vom 8. März bis 8. April .

160
c. Die 1. 12 pjündige und 1. Haubit-Batterie bis zum 1. April 166

5. Die Belagerung von Dippel. 8. März bis 18 April

168

a. Die Gammelmart Batterien bis zum 20. März

168

b. Vorgänge bei den Einschließungstruppen bis zum 20. März 172

c. Die Ereignisse vor Düppel bis zum 3. April.

173

d. Die Thätigkeit der Batterien vom 3. April bis zum Sturm. 182

a. Die Batterien bei Gammelmark

184

B. Die Batterien des Frontalangriffes

185

y. Die Batterien bei Ballegaard.

1.91

e. Die Batterien bei dem Sturin auf die Düppeler Schanzen 192

6. Vom Falle von Düppel bis zum Ablauf der ersten Waffen:

rube

208

a. Ereignisje beim I. Armeekorps bis zum Eintritt der Waffenruhe 208

b. Bejeßung des nördlichen Jütlands und Vorgänge auf der

Injel Fehmarn .

213

7. Die erste Waffenruhe

216

8. Von der Wiedereröffnung der Feindjelig feiten bis zum

Wiener Frieden.

217

a. Die Batterien des I. Armeeforps bis zur 2. Wassenruhe.

Der Uebergang nad) Alien .

217

b. Ereignisje in Jüiland bis zur 2. Waffenruhe.

227

9. Friede und Rückmarsch.

228

Vierter Abschnitt.

Die Zeit von 1864 bis 1866

235

Fünfter abschnitt.

Der Feldzug 1866 in Böhmen

236

1. Mobil machung

237
Kriegsrangliste von 8. Mai 1866 für den Feldzug in Böhmen: 240

2. Aufmarich der Armeen

242
3. Einmarsch in Vöhmen bis zur Schlacht bei söniggrätz 245

a. Bis zum 25. Juni

215

b. Ter 26. Juni

247

c. Der 27. Juni

247

d. Der 28. Juni

248

e. Der 29. Juni. Gefecht bei (Vitschin

250

f. Vom 30. juni bis 3. juli .

256

4. Die Schlacht von Königgräß .

256

a. Bis 11 Uhr Vormittags .

256

b. Von 11 Uhr Vormittags bis 3 llhr Nachmittags

260

c. Von 3 Uhr Nachmittags bis zu ihrem Ende

267

5. Von der Schlacht bei Königgräß bis zur Waffenruhe

275

a. Der 4. Juli .

275

b. Ter 5. juli

276

c. Vom 6. bis 22. juli.

276

d. Die beiden Batterien der Avantgarde der Ersten Armee

277

e. Die I. und III. Fuß-Abtheilung bei ihren Divisionen

278

f. Tas 3. Hejerveartillerie-Regiment

280

6. Waffenruhe und Nuck marich

281

7. Abgabe von Batterien

288

Seite

Sedyster Abidhnitt.
Die Zeit von 1866 bis 1870

288

Ciebenter A bichinitt.

Der Feldzug 1870/71. 1. Von der Kriegserklärung bis zur Schlacht bei Spicheren. 291 2. Tie Schlacht bei Spicheren

2:8 3. Der Vormarich bis zum 15. August

315 4. Ter 15. August .

317 5. Ter 16. Auguit. Schlacht bei Vionville - Mars la Tour

321 a. Tie Batterien des Hegiments bis 12 Ilhr Mittags .

323 b. Die Batterien des Regimenis von 12 ilhr Mittags bis zum Ende der Schlacht.

336 «. Die I. Fuß Abtheilung ·

338 B. Tie Rorpsartillerie und die III. fub Abtheilung

341 6. Der 17. August .

360 7. Ter 18. August

36:33 8. Die Einschließung von Mes

372 9. Veränderungen im Regiment

387 10. Die 2. reitende Batterie im Vormarsch auf Paris und bei Paris bis Mitte November ..

302 11. Vormarid) der zweiten Armee an die Loire

399 a. Bis zum 10. November .

399 b. Kom 10. bis 23. November 12. Tie 2. reitende Batterie bei der Armee Abrheilung des

Großherzogs von Medienburg & chwerin bis zum 28. No:
vember ..

410 13. Orléans

113 a. Tas III. Armeeforps vom 23. bis 27. November

4133 b. Voritoke der Loire Armee. Schlacht bei Beaune la Kolande 416 c. Die Tage bis zum Vorgehen der Zweiten Armee auf Coléans 422 d. Das Vorgehen der Zweiten Armee auj Crléans

4:29 t. Der 4. Dezember. f. Ter 5. Dezember

43 g. Die 2. reitende Batterie am 3., 4. und 5. Dezember 14. Ter Marich des III. Armeetorps aui (bien und kurud 15. Marin gegen Vendôme und die Zweite Loire Armee. 448 16. Der Zug der 6. Ravallerie: Division durch die Sologne. 152 17. Maric des III. Armeetorps und der 6. Ravallerie Tivision aui Orléans

151 18. Weihnachten 1870 .

430) 4. Peranderungen im Drizierforps in der Zeit vom 1. November 1870 bis 1. januar 1871

159 b. Chiervertheilung am 1. januar 1871 19. Tor Marích auf Le Mans.

462 a. His um 6. januar

162 b. Der 6. januar. Tas (Herecht bei Xay: Majange c. Ter 7. januar

468 d. Der 8. januar , e Ter 9. januar.

471 f. Tie 6. Havallerie Division im Vormaridh ani ve Mans

471 20. Die Schlacht vor Le Mans am 10., 11. und 12. januar a. Der 10. Januar

476 b. Der 11. Januar c. Der 12. januar

487 Seite d. Die 6. Ravallerie: Division während der Schlacht von Le Mans 492 e. Veränderungen in der Offiziervertheilung

493 21. Die Verfolgung der feindlichen Armee in den Tagen vom 13. bis 18. Januar .

493 22. Das III. Armeetorps in Le Mans

497 23. Bis zumn Waffenstillstand.

501 24. Der Waffenstillstand

503 a. Veränderungen im Offizierforps

506 b. Ojfiziervertheilung am 1. März 1871

507 25. Der Küdmarsch.

508 a. Bis hinter die Seine.

508 b. In die Heimath

513 c. Verjebungsliste des Brandenburgischen Feldartillerie-fiegiments Nr. 3 (13.) am 11. juni 1871 .

514

Achter Abschnitt. Die Reserve-Batterien des Regiments im Feldzuge 1870/71. 1. Mobil m a ch ung

517 2. Vor Straßburg

519 3. Operationen des XIV. Korps bis Ende Dezember

524 4. Die Ereignisse von Anfang Januar bis zur Schlacht an der Lijaine

531 a. Bis zum Treffen bei Villerjerel

531 b. Tas Treffen bei Villerjerel am 9. januar 1871

531 C. Bis zum 15. januar.

539 5. Die Schlacht an der Vijaine am 15. bis 18. januar

541 a. Der 15. Januar

511 b. Ter 16. januar

544 c. Der 17. Januar

546 d. Der 18. Januar

517 6. Die Ereignijie bis zum Waffenstillstand

515 a. Bis zum 2. Februar .

518 b. Vom 2. Februar bis zum Waffenstillstande

552 c. Waffenstillstand und Rüdmarsch

552

Neunter Abiditt.

Von 1871 bis 1899. 1. Veränderungen im Material und in der Organisation 2. Das Brandenburgische Feldartillerie-Regiment Nr. 3 (Se

neral Feldzeugmeister)
3. Das Feidartillerie - Regiment General: veidieugmeijter

:
(1. Brandenburgisches) Nr. 3

553

556

559

Anlagen.

Ceite Anlage 1. Tie jahne. conitige Auszeichnungen des Regiments. Namen des Regiments.

571 2. Suammensetzung des Regimento

573 3. llebericht über die Kamen der Batterien

binter 570 4. Standorte des Hegments

577 5. Kommandeure des Regiments bezw. der Brigade

579
6. Die Abtheilung tommandeure des Regimento
7. Auszeidnungen, welche Citiziere und Manndaiten des 1816

imammengenietenen Regimento in den veldingen 1813 15
cuorben hatten

586
8. Perluite imo erivorbene 21153eidungen im damaligen Megiment
im jer uge 1864.

JAS 9. Perlwte und erworbene Auszeichnungen im damaligen Ke ginent im jedinge 1866

391 10. Periute des Handenburgiiden Feldartillerie Regiments Kr. 3

im Feldzu190 1870 71 (veneral Fetdicigneuter nach den

offiziellen Veriwtiiten
11. Namentliches Verzeidinis der 1870 71 mit den Eijernen streuz
Detomten

013
12 Die Barterien dis juldartillerie Higiment General pridzcie
meister 1. Prandenburgichen Hir. 3

02: 13. Ranglisten von 1861 bis 1899

051 14. Tie Dentale des Neaiments .

[ocr errors][merged small][merged small]

Verzeidinis der skipen.

Skijjen 1. Belagerung von Rolbert 2. Nordosttictes Teutidland 3. (egend widen Herlin und veipzig 1. Bumn (iciebt bei volle 5. dlacht bei (oros Heeren 6.

Tennewitz 7.

Leipzic S. Ron leipzig bio nolland 9. Tie Niederlande 10. Väon 11. Belagerung von Stetin 12.

Wittenberg 13. (egend zwrden Charleroi und Wavre 14. Chlacht bei vign). 1.3. Treffen bei Wavre 16. Won Kiel bis ilir ədler. 17. (Wefect)t bei Hunde 18. Von der Schlei bis venude 19. Ron Apenrade biy novena. 20. (efecht bei Fredericia. 21. jnjel Fehmam . "2. Belagerung von Tuppel, rudlider Theil

nordlister 21. jutland 25. Ron Niederich tenien 615 Moningrus 26. (Weiedt bei (indin

13.) 139 115 1.39 101

21.) 213 231

27. Schlachtfeld von Königgran
28. Schlacht bei löniggrätz
29. Von Königgräs bis Wien
30. Puimarsdgeviet bei Saarbrücken
31. Echladit bei Ovidieren
32. Von Ct. (vold bis hich
33. Ilmgebung von Netz
34. Ĉdiacht bei Kionwille- Nars la Tour
35. Batterie Siellungeil bei kionville
36.
37.
38.
39.
40. ədlacticid bei kerneville
11. Von Wiek bis ve Niang.
12. Gegen zwischen Méieres und Kethel
4:. Non Paris bis Chartres .
ft. (Gegend nordlich Chaumont
45. Von Chartres bis hogeit le bivirou
46. Colad)t bei Beaune la volando
47. Von Chateaudin bis Orléans .
18. Ron Pithiviers bio (vien
4:). (ejecht bei Chilleurs au bois
50. (Gegend bei Vendome.
51. (Verecht bei Way) und izango
52. Von ai. Calais bis ve Mans
53. (Gefecht bei èt. Anand
54. (Gefecht bei Parigné l'Evêque
55. (Segend östlid) Ye Mans .
56. Von ve Wang big laval
57. Ron ve Mans bis Tours
58. Ilmgebung von Straßburg
59. Belagerung von Strasburg.
60. Gerecht von Pillerierel
61. (egend bei Wericourt .
62. Ron Strasburg bis Pontarlier
63. Zwischen Belfort und Bejançon

Ccite binter 272

265 283 297 299 316

320 hinter 3320

325 327 .13.) 337 315 368 39: 3:5 397 401 411 417 424 4:25

119 463 4722 473 477 491 495 505 520 521

529 530 537

« ZurückWeiter »