Abbildungen der Seite
PDF

treutenant Derbier und Portepeefähnrich Roloff der 1. leichten ejerve - Batterie des Regiments an. Munitionsverbrauch: i leidte Reserve-Batterie 562 Granaten; 2. leichte Reserve-Batterie 135 (Granaten und 8 Scrapnels.

C. Bis zum 15. Januar.

Stitie 61, S. 529 u. Skizze 63, č. 537. 1 10. januar versammelte General v. Werder sein Korps Aillevans. Die Batterien des Detachements Goltz nahmen um :!'hr Morgens eine Stellung auf den Höhen bei diesem Orte. Tosin Angriff nicht erfolgte, jo trat das Detachement Golg mit 17 Yorps seinen Rüdmarsd über Peval, wovon 112 bis 3 Ubr utedt und gefuttert wurde, an. Das Horps erreichte mit der

iden Division die Gegend zwischen Lure und Kondamp, mit der boyice des (bienerals v. der (volt beverne, mit der 4. Reserve Tition die (iegend von Morians.

Am folgenden Tage wurde der Marsch fortgeseßt und von allen teilungen die vinie der vijaine erreicht und bejett. Die badensde Cirien stand bei Frahier und Chalonvillars, die Brigade von der m. bei Chagev, yuze und Couthenans, die 4. Kejerve Division war **Tarer und Véricourt marsdirt. (General v. Debidit stand

" Delle und Oberst v. Bredow in Arcev,* Overst v. Willijen *** Sem Jus Besoul herangezogenen Detacement bei pure. Die Cetatements von Debidits und von Breden waren von dem Be

rungstorps von Belfort entiendet. Med an demselben Tage ti sic 4. Hejerve Division durdi ibre Avantgarde das Detachement 1 Presem in rcev ab und General 1. Der (Holt idiot eine Sebelung von zwei Bataillonen Regts. Nr. 30, cine Est. Hej. pui.

1. 1. hei. Hattr. nad Charanue und Villers sur Saulnot vor. Son der Armee des (Henerals Bourboligingen am 13. Januar

den eingetroffenen Theile des 15. Merrs auf St. Marie, dus 24 Perrs gegen rcev imo (verrillars, cas 20. nad ser (Wegend " Sauliiot: 213 18. Merpe iolite com linten Flügel der Armee 1 Pillerserel uber Gecenin folgen. Die armee fubrte also cine hissdrenkung ilti, melde ihre bisher inad Morden geridtete ,frent

Citen verlegte
iniolge dicie: Mumc ul tegeletul cijentirent Bergelor's
Francien 131103 lll 13. jumar jll cinler hehe rau Bir

• Till Itat

ib, 100 ri

thonib 1110

[merged small][merged small][ocr errors]

Bon Héricourt bis Montbéliard die 4. Reserve-Division. Von Sugaur bis Delle die Truppenabtheilungen des Generals v. Debichi tz.

ells Reserve standen 5 badensche Bataillone mit 2 Eskadrons und 5 Batterien hinter Héricourt, 3 Bataillone, 1 Eskadron, | Batterie hinter dem linken Flügel bei Chatenois, 3 Bataillone

döitlich von Brévilliers. Der erwartete Angriff blieb am 14. Januar aus, die Batterien standen von 7 Uhr Morgens an in den ihnen COM Major Ulrich angewiesenen Stellungen, gingen dann aber 1.uze in Alarmquartiere.

1. Die Schladt an der Lisaine am 15. bis 18. Januar.

[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
« ZurückWeiter »