Die Heiligen Schriften des Alten und Neuen Testamentes

Cover
Seidel, 1858
0 Rezensionen
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Beliebte Passagen

Seite 78 - Ich bin der Gott deines Vaters, der Gott Abrahams, der Gott Isaaks und der Gott Jakobs.
Seite 2 - Und Gott sprach: Lasset uns Menschen machen, ein Bild, das uns gleich sei, die da herrschen über die Fische im Meer und über die Vögel unter dem Himmel und über das Vieh und über die ganze Erde und über alles Gewürm, das auf Erden kriecht.
Seite 411 - Da stand der König auf und zerriß seine Kleider und legte sich auf die Erde, und alle seine Großen, die um ihn her standen, zerrissen ihre Kleider.
Seite 256 - Jahve deinem Gott, du und dein Sohn und deine Tochter und dein Knecht und deine Magd...
Seite 230 - Dass du auch nicht deine Augen aufhebest gen Himmel und sehest die Sonne und den Mond und die Sterne, das ganze Heer des Himmels und fallest ab, und betest sie an und dienest ihnen, welche der Herr, dein Gott, verordnet hat allen Völkern unter dem ganzen Himmel
Seite 26 - Deine Hand nicht an den Knaben, und thue ihm nichts. „Denn nun weiß ich, daß du GOtt fürchtest und hast deines „Sohnes nicht verschonet um meinetwillen.
Seite 473 - Der König von Moab ist von mir abgefallen, willst du mit mir ziehen wider Moab zum Streite? Und er sprach : Ich will mit ziehen ; ich wie du, mein Volk wie dein Volk, meine Rosse wie deine Rosse.
Seite 79 - Jahwe, der Gott eurer Väter, der Gott Abrahams, der Gott Isaaks und der Gott Jakobs, hat mich zu euch gesandt.
Seite 56 - Und Esau nahm seine Weiber und seine Söhne und seine Töchter und alle Seelen seines Hauses und seine Habe und all...
Seite 455 - Wer von Ahab * stirbt in der Stadt, den sollen die Hunde fressen ; und wer auf dem Felde stirbt, den sollen die Vögel unter dem Himmel fressen.

Bibliografische Informationen