Holistische Innovation: Konzept, Methodik und Beispiele

Cover
Springer Science & Business Media, 29.09.2008 - 409 Seiten

Mit Innovationen können wir unsere Zukunft gestalten. Doch in der Praxis stellen sich viele Herausforderungen: Wie kann man eine komplexe Zukunft voraus denken? Wie kann man gleichzeitig Risiken eingehen und auf Wertschöpfung achten? Wie kann man dazu unterschiedliche Interessen und Kompetenzen effektiv zusammenführen? Und wie kann man Innovationsprozesse so organisieren, dass systematisch gehandelt wird und dennoch Raum für Visionen und Kreativität bleibt?

In diesem Buch gibt Eckehard Fozzy Moritz Antworten auf solche Fragen. An Hand verschiedenster Beispiele entwickelt er eine ganzheitliche Methodik, die Innovationen mit diffus formulierten Zielsetzungen erzeugen hilft. Als Grundlage hat er den Sport gewählt, da gerade im Sport sowohl der Bedarf als auch das Potenzial und die Realisierungsmöglichkeiten für Innovationen besonders groß sind.

Im einleitenden Kapitel werden zunächst die Phänomene Sport und Innovation und ihre Wechselwirkungen näher diskutiert. Im zweiten Kapitel trägt Moritz die verschiedenen Bausteine für seine Methodik zusammen, um im dritten und im vierten Kapitel die Entwicklung und die Anwendung der Methodik vorzustellen.

Dieses Buch wendet sich an alle Praktiker, Manager und Studenten, die innovativ sein möchten oder müssen!

 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

I
1
II
5
III
6
IV
18
V
35
VI
50
VII
52
VIII
55
XXI
213
XXII
223
XXIII
229
XXIV
250
XXV
260
XXVI
300
XXVII
306
XXVIII
312

IX
56
X
60
XI
71
XII
78
XIII
105
XIV
107
XV
117
XVI
121
XVII
122
XVIII
177
XIX
183
XX
188
XXIX
316
XXX
322
XXXI
326
XXXII
329
XXXIII
336
XXXIV
343
XXXV
350
XXXVI
362
XXXVII
369
XXXVIII
371
XXXIX
395
Urheberrecht

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Akteure Anforderungen Ansatz Arbeit Aspekte Basis Bedeutung Beispiel bestimmte Bobsport Breitensport Checkliste daher Definition Diskussion diskutiert entstehen entwickelt Entwicklung der Innovatorik Erarbeitung Erfolg erfolgreiche Erkenntnisbaustein Erkenntnisse erst etal Experten explorativ finden Fitnessgeräte Folgenden Förderung formuliert Frühphasen Funktionen ganzheitliche Gestaltung große Handlungsempfehlung hierbei hierzu holistischer Innovation Ideen Identifikation implizites Wissen Inline-Skates Inno Innova Innovationen im Sport Innovationsarbeit Innovationspotenziale Innovationsvorhaben innovative Innovatoren sollten Innovatorik muss insbesondere institutionelle Institutionen Integration jeweils Kernfunktionen komplexen konkreten Konsequenzen Kontext Konzept kreative Kreativität Lead User Leitbild Lösungen Lösungsbaustein Methodik möglich Motivation Nachhaltigkeit neue novation Nutzer Nutzergruppen Nützlichkeit Nutzung ökonomische Orientierung Passung Personen Perspektiven Phasen Potenziale potenziell Produkt Produktentwicklung Projekt Prozess radikaler Innovationen Rahmenbedingungen Rationalitäten Realisierung Reflexion Ressourcen Schlussfolgerung sinnvoll Skateboard soll soziale Spaß Sportarten Sportwissenschaft Stakeholder Strategien subjektive Synergien Systemlösung technische Technologien Teilmethoden Trends Umfeld unserer unterschiedliche Unterstützung vation verschiedenen viele Vision Vorgehen Vorhaben weiter Wellness Wertschöpfung wichtig Wirkmechanismen Wissen Wissenschaft Ziel Zielsetzungen ZielVision Zukunft

Verweise auf dieses Buch

Bibliografische Informationen