Das Geheimnis des Laufens: Trainingsdaten nutzen - Topleistungen erzielen - mit moderner Wattmessung

Cover
Meyer & Meyer Verlag, 20.02.2017 - 480 Seiten

Kontrollierte Leistungssteigerung ist kein Mysterium, Power-Metering und Leistungsanalyse sind der neue Trend im Sport. Das Geheimnis des Laufens bietet jedem Läufer, der mehr aus sich herausholen möchte, die perfekte Anleitung, um seine Laufleistung zu verbessern. Die Autoren enthüllen die Profimethoden und erklären für alle Distanzen, vom 800 Meter-Lauf bis zum Marathon, die entscheidenden Trainingsmethoden und Vorbereitungen. Dabei wird umfassend erläutert, wie moderne Sportuhren dafür genutzt werden können, das Training, ökonomisches Laufen und Rennergebnisse zu optimieren. Das Buch enthält zudem brandneues Wissen darüber, wie die Power des „menschlichen Motors“ im Gleichgewicht gehalten wird und was notwendig ist, um unter schwierigen Bedingungen Topleistung abzuliefern. Allein über die Pulsmessung kann die real aufgebrachte Trainingsleistung nicht genau ermittelt werden. Bei der Wattmessung werden darüber hinaus äußere Faktoren wie Wind, Steigung oder Hitze mit einbezogen. Eine allgemeine Einschätzung der Fitness ist alternativ auch mit Power-Metern, Fitnesstrackern und GPS-Uhren möglich.

 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Warum dieses Buch? 8 Teil I Die Grundlagen des Laufens 16 1 Laufen ist gesund
18
Laufen macht Spaß
22
Sportphysiologie 26 4 Trainingsprinzipien 32 5 Trainingspläne 36 6 Sporternährung 42 TeilII Die Physik des Laufens 46 7 Energie
48
Leistung 52 9 Leistungsvoraussetzungen für verschiedene Sportarten I
62
Das Laufmodell 68 12 Die Energiekosten für das Laufen auf einer flachen Strecke
76
Die Energiekosten zur Überwindung des Luftwiderstands
80
Die Energiekosten zur Überwindung von Steigungen
86
Das Laufmodell und die Standardbedingungen
93
43
237
46
242
47
276
48
282
49
288
50
294
51
295
52
304

Die Leistung des menschlichen Motors 96 16 Der Zusammenhang zwischen Leistung und Belastungsdauer
98
Die Grenzen menschlicher Leistungsfähigkeit 106 18 Die maximale Sauerstoffaufnahme VO2max 114 19 Die Funktionsleistungsschwelle FTP 118 2...
146
Die Leistung der Frauen
150
Der Leistungsindex 156 Der Einfluss des Körpergewichts 160 BMI Körperfettanteil und Laufgewicht
164
Laufstil 212 Laufdynamik II Schrittlänge und frequenz 220 Laufdynamik III Laufökonomie 228 Der Einfluss des Ermüdungswiderstands 236 Der Ei...
181
36
191
38
210
39
214
40
217
41
227
53
310
54
316
Wenn Läufer zum Ziel kriechen 326 Der Einfluss von Regen Wind und Kälte
330
Der Mann mit dem Hammer
334
Der Einfluss von Carboloading 340 Der Marathon III Der Einfluss von Sportgetränken
344
Tipps und Tricks 348 61 Wie schnell kann man radfahren eislaufen oder eine Treppe hochlaufen? 354 62 Die maximale Leistung von Sprintern und...
386
Warum sollte ich im Training einen Laufleistungsmesser verwenden? 400 68 Warum sollte ich im Wettkampf einen Leistungsmesser verwenden? 40...
428
VitaminDMangel 434 74 Nicht zu viele Pillen 440 75 Jack Daniels Laufformel 444 76 Unsere Vorfahren waren Langstreckenläufer 450 77 Warum s...
452
Die unglaublichen Leistungen des Ed Whitlock 458 79 Haile Gebrselassie der größte Läufer aller Zeiten 462 Literaturnachweis 470 Silke Schmidt
475
Urheberrecht

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2017)

Hans van Dijk läuft sein Leben lang und war Professor an der Delft University of Technology. Nach seiner Emeritierung
studierte er die Gesetzmäßigkeiten des Laufens und des Radfahrens. Er entwickelte neue Trainingsmodelle und schrieb Kolumnen und Bücher über jede Art von Ausdauersport. Er programmierte umfassende Online-Performance-Rechner, um es jedem Sportler zu ermöglichen seine eigene Leistung einfach zu messen.

Ron van Megen ist Ingenieur und Manager. Er ist ein ambitionierter Läufer, der quantifizierende Methoden und die neueste
Technologie, inklusive Power-Meter, nutzt, um seine Trainings- und Rennergebnisse zu analysieren und zu verbessern.

Bibliografische Informationen