Das Unterrichtswesen der Grossherzogtümer Mecklenburg-Schwerin und Strelitz, Band 38

Cover
Heinrich Schnell
A. Hofmann & comp., 1907
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Beliebte Passagen

Seite 135 - Per ipsum et cum ipso et in ipso est tibi Deo Patri omnipotenti in unitate Spiritus Sancti omnis honor et gloria per omnia saecula saeculorum. Amen.
Seite 195 - Darnach unterweise der predi- wie 1552. ger die kinder im catechismo also, das er sie nacheinander frage und lasse im die zehen gebot auswendig sagen, item die auslegung, welche die kinder von wort zu wort aus dem kleinen catechismo D. Martini Lutheri sollen lernen und uffsagen. Desgleichen neme er ein ander mal ein ander stück des catechismi fur sich bis zu end.
Seite 169 - Kurpfälzische von 1556, die Pfalz-Zweibrückensche von 1557, die Braunschweig-Lüneburgsche von 1563, die Hessische von 1566, die Kurländische von 1570, die Oldenburgische von 1573, die Hoyasche von 1583.
Seite 164 - Tum, quod attinet ad religionis studium, damus operam, ne christiana et vere pia iuventutis institutio nostrae scholae desit. Nam tempora, quae solent, in scholis religiose constitutis cognitioni dei et sacrae scripturae tribuuntur. Praeter festos enim dies, qui toti in tractatione rerum sacrarum ponuntur, dies Mercurii et Saturni partim in interpretatione catecheseos, partim in exercitiis styli et memoriae consumuntur.
Seite 199 - ... rat gottes uber und ausser aller creaturen verstand und ist besonder geoffenbaret und durch die propheten und ernach durch die aposteln in schrifft gefasset, darumb ist der anfang der christlichen lere vom lesen. Und 2. Pet. l ist also geschrie- wie 1552. ben: Ir thut recht daran, das ir vleis tut in der propheten schrifft und euch daran haltet als zum liecht im Unstern etc.
Seite 15 - ... competenter satisfiat et de parte remuneretur presbiter quispiam conversacionis honeste, quem voluerint. qui in ecclesia beate virginis Marie civitatis eiusdem singulis diebus hora tercia postposita omni negligencia et remota ad altare...
Seite 157 - Ego omni officio ac potius pietate erga te, caeteris satisfacio omnibus ; mihi ipse numquam satisfacio. Tanta est enim magnitude tuorum erga me meritorum, ut quoniam tu nisi perfecta re, de me non conquiesti. Ego quia non idem tu tua causa efficio, vitam mihi esse acerbam putem. In causa haec sunt ; Ammonius regis legatus aperte pecunia non oppugnat.
Seite 207 - ... das ein gleicher catechismus durch aus im land gebraucht werde. Und die selbigen tag sol man den knaben ein lectio aus göttlicher schrifft exponirn, am mitwoch Mattheum oder proverbia Salomonis, am sonnabent die erste epistel ad Timotheum oder die epistel ad Colossenses oder ein gemeinen psalmen, als miserere, de profundis, psalmum primum, beatus vir. Secundum, quare fremuerunt gentes. Psalmum 24. Ad te domine levavi. Psalmum 33. Benedicam dominum in omni tempore. Psal. 126. Nisi dominus aedificaverit....
Seite 35 - Rogo ut ad cognatum meum vobis commissum respectum habeatis ipsumque in rigore teneatis seu teneri faciatis et michi rescribatis, quid sibi de vicariis conprendis factum sit vel fieri speretur Scriptum Rome. die XIX mensis Septembris, meo sub signeto. Jacobus Repest. Fratri carissimo domino Hinrico de Balsee, prothonotario dominorum Wismariensium. detur.
Seite 222 - ... mit der ordinatio, consistorien und visitatio tragen und haben gleichwol nicht so viel, als die notdurfft zu diesen sachen erfordert. Derhalben ist der herrschafft wie 1552. wille und gemüt, zu dieser notdurfft die stifft und klöstergüter anzuwenden: denn sie erkent sich schuldig, den kirchen hülff zu tun, wie im propheten Esaia cap. 49 geschrieben ist: Die könige werden deine nehrer sein und die königin deine seugammen, das ist, die könige und Fürsten sollen die kirchen als trewe veter...

Bibliografische Informationen