Monatliche Correspondenz zur Beförderung der Erd- und Himmels- Kunde, Band 3

Cover
Beckerische Buchhandlung, 1801
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Beliebte Passagen

Seite 447 - The present work is styled the " Periplus of the Erythrean Sea ; " part first containing an account of the navigation of the ancients from the sea of Suez to the coast of Zanguebar.
Seite 130 - Coronae verglichen und verschwand früher 44"" 44* 44m45"l 44m44s, 44m 46", 44™ 45", also im Mittel 44m 44«.8. So habe ich mit allen den bisher in meine kleine Tabelle eingetragenen Sternen verfahren, die ich entweder unmittelbar oder mittelbar mehreremale mit d Coronae verglichen habe, und so kann ich aus der Zeit der Verschwindung eines jeden die Zeit angeben, da d Coronae verschwinden muß.
Seite 385 - Haukai (the Oriental geography o f Ebn- Haukai, an arabian traveller of, the tenth Century.
Seite 68 - Klaffen wird dann hinreichend verfeinerten. feyn, um den möglichen Einflufs der Wärme und Kälte zu erkennen zu geben. Eben fo könnte man die Beobachtungen auch in Rückficht auf den Stand des Hygrometers von einander fondern, wenn man glaubt, dafs diefes Inftrument fchon hinlänglich genau ilt.
Seite 67 - Hat man eine grofse Anzahl von Beobachtungen," bemerkt Herr Burckhardt, „ fo wird man fehr wohl thun, fie gleich anfangs auch in Rückficht auf den Thermometer -Stand von einander zu fondern: z. B. alle Beobachtungen, wo das Thermometer über -\- 5° R., und alle, wo es niedriger war.
Seite 126 - Turm fängt schon an, die Strahlen des Sterns aufzufangen, die nach der rechten Seite des Objektivs gehen und der Stern bleibt noch so lange sichtbar, bis nur noch so wenige Strahlen aufs Objektiv kommen, daß sie dem Auge
Seite 545 - Mittagskreifes hätte , weil der Höhenunterfchied diefer Oerter durch die neue Meffung bekannt ift. Man dürfte dadurch zu merkwürdigen Datis zur Theorie der Winde und der Atmofphäre überhaupt gelangen. Im Allgemeinen fcheint fchon folgende Sicherheitsregel aus meinen Unterfuchungen zu folgen, dafs man nemlich bei Meffung der Höhe eines Berges vermitteln des Barometers, fehr wohl thut, darauf Acht zu geben , ob die Richtung des Windes an beiden Orten einerlei ili.

Bibliografische Informationen