Auf den Spuren des Afrikaforschers Hermann Steudner: Beiträge zur Heimatforschung in Sachsen

Cover
BoD – Books on Demand, 05.10.2015 - 16 Seiten
0 Rezensionen
Hermann Steudner, geboren im schlesischen Greiffenberg und aufgewachsen in Görlitz, gehörte zu den ersten Opfern der deutschen Afrikaforschung des 19. Jahrhunderts. Nach Studien in den Naturwissenschaften, insbesondere der Botanik, sowie der Medizin beteiligte er sich von 1861 bis 1863 an der Expedition von Theodor Heuglin durch Abessinien und entlang des Nils.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2015)

Dr. Uwe Fiedler, Jahrgang 1958, publiziert seit etwa zehn Jahren zu heimatgeschichtlichen sowie kunst- und wissenschaftshistorischen Themen. Er ist Editor bei der deutschsprachigen Wikipedia, regelmäßiger Autor beim Stadtwiki Dresden und hat zum Biographischen Lexikon der Oberlausitz beigetragen.

Bibliografische Informationen