Protestantische Konkretionen: Studien zur Kirchengeschichte

Cover
Mohr Siebeck, 1998 - 277 Seiten
Albrecht Beutel zeigt, wie fruchtbar es sein kann, kirchengeschichtliche Fragestellungen anhand konkreter sprachlicher und literarischer Erscheinungsformen des Christlichen zu untersuchen.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Vom Nutzen und Nachteil der Kirchengeschichte Begriff
1
Antwort und Wort Zur Frage nach der Wirklichkeit Gottes
28
Glaube und Gott
40
Erfahrene Bibel Verständnis und Gebrauch des verbum dei scriptum
66
Scriptura ita loquitur cur non nos? Sprache des Glaubens bei Luther
104
Das Sprechen des Menschen
111
Praeceptor Germaniae Doctor ecclesiae Melanchthons
124
Katheder und Kanzel
130
Schola aeterna
137
Lehre und Leben in der Predigt der lutherischen Orthodoxie
161
Jenseit des Monds ist alles unvergänglich
192
Sprache und Religion Eine fundamentaltheologische Skizze
226
Entstehungs und Veröffentlichungsnachweise
248
Urheberrecht

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (1998)

Albrecht Beutel, Geboren 1957; Studium der Ev. Theologie, Philosophie und Germanistik in Tubingen und Zurich; 1990 Promotion; 1995 Habilitation; Inhaber des Lehrstuhls fur Kirchengeschichte (insbesondere Reformation, neuere und neueste Kirchengeschichte) an der Universitat Munster; ord. Mitglied der Akademie der Wissenschaften und der Kunste in Nordrhein-Westfalen.

Bibliografische Informationen