Stumme Rockstars beißen nicht - Rockstar Sommer (Teil 2): (Rockstar Romance, Chick Lit, Liebesroman)

Cover
dp DIGITAL PUBLISHERS GmbH, 19.07.2016
2 Rezensionen
Teil 2 der neuen Rockstar-Romance-Reihe von Sandra Helinski (Groß, blond, Rockstar! Traummann?) Erste Vorableserstimmen "Eine echte Liebesgeschichte mit allem drum und dran" – "Landhaus, Hund, Rockstar - das möchte ich auch 3" – "Für alle, die Romance und Chicklit-Geschichten lieben, perfekt!" strongÜber Rockstar Sommer: Stumme Rockstars beißen nicht/strong Ein Rockstar im Niemandsland? Eigentlich undenkbar, doch für Anna ein ganz normaler Anblick. Ihr Lieblingssänger Eddi Markgraf musste aus gesundheitlichen Gründen eine Auszeit nehmen und verbringt diese nun in ihrem frisch geerbten Haus, aber das Zusammenleben mit ihm gestaltet sich alles andere als einfach ... Anna versucht ihr Bestes, Eddi zu helfen und ihn in ihren Alltag miteinzubeziehen. Der wehrt sich jedoch gegen die Vorstellung, Hilfe zu brauchen. Keine leichte Aufgabe für Anna, die mit ihren Renovierungsarbeiten am Haus und ihrem neuen Job als Verhaltenstherapeutin für Tiere eigentlich mehr als genug zu tun hat. Langsam öffnet sich Eddi Stück für Stück und beginnt seiner Gastgeberin zu vertrauen – mit ungeahnten Auswirkungen auf Annas Gefühlsleben ... strongÜber die Autorin/strong Nach dem Erfolg ihres Debüt-Romans iGroß, blond, Rockstar! Traummann?Rockstar Sommer ihre erste Serie. Band 1 – Neuanfang mit Rockmusik – und Band 2 – Stumme Rockstars beißen nicht – werden erstmals im Juli veröffenticht. Band 3 – Küss niemals einen Rockstar – und Band 4 – Haben Rocksongs ein Happy End? – sind ab August als E-Book erhältlich.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Nutzerbericht - Als unangemessen melden

Der 'Rockstar Sommer' geht weiter!
Das Buchcover ist wieder sehr toll gestaltet – der Mann mit der Gitarre und dem Hund ist der sehr schön und passt gut zur Reihe. Ist der Hund vielleicht Pino
? :-)
Teil zwei geht interessant und spannend weiter - Band eins geht nahtlos in Band zwei über und schließt direkt bei den Ereignissen des Vorbandes an. Man lernt die einzelnen Figuren besser kennen und die Geschichte aus Teil eins vertieft sich hier in Teil zwei immer mehr und mehr. Eddi wird mir immer sympathischer und öffnet sich etwas sodass wir ihn näher kennenlernen. Es empfiehlt sich auf jeden Fall Teil eins vor diesem Band zu lesen - ansonsten tut man sich bestimmt schwer sich hier zu Recht zu finden da dieser Teil definitiv auf den ersten aufbaut! Allerdings gibt es gleich zu Anfang die Rubrik ‚Was bisher geschah‘ was die Vorkommnisse aus Teil 1 zusammenfasst und ein guten Überblick gibt.
Man darf nun gespannt auf den nächsten Teil warten um zu erfahren wie es mit Eddi, Dame Silence und Anna weitergeht. Dieser hier hat, wie ich finde, an einer fiesen Stelle geendet - man kann sich bis zum nächsten Teil nun nur seine eigenen Gedanken machen und vorstellen was passierend wird oder auch nicht - vielleicht bestätigt sich der ein oder andere ja!
 

Nutzerbericht - Als unangemessen melden

Das Buch "Rockstar Sommer - Stumme Rockstars beißen nicht" ist der zweite Teil der Rockstar Sommer Reihe von Sandra Helsinki. Dieses Buch erschien im Juli 2016 im Digital Publishers Verlag.
Achtung
! Da dies der 2. Teil der Reihe ist, kann es sein, dass manche Teile der Zusammenfassung Spoiler enthalten!
Anna Diemer, welche das Anwesen von ihrer Tante geerbt hat, nimmt überraschender Weise Eddi Markgraf, den Sänger ihrer Lieblingsband Damn Silence bei sich auf, damit er sich von einer akuten Stimmbandentzündung auskurieren kann. Doch scheinbar hängt mehr daran, denn der Arzt scheint mit dem Genesungsprozess nicht sehr zufrieden.
In lustigen Episoden wird das Leben zwischen Eddi und Anna beschrieben. Denn wie unterhält man sich, wenn das Gegenüber nicht reden darf. Das Zusammenleben wird sehr genau beschrieben und es ist eine Freude das Rudelleben zwischen Eddi, Anna und Pino, dem Hund entstehen zu sehen. Da freut man sich doch gleich auf den nächsten Teil.
Anna ist mir wie auch beim 1. Teil sehr sympathisch, denn sie schafft fast ohne Hilfe den gesamten Umbau selber. Auch ihre Arbeit der Verhaltensforschung scheint ihr sehr viel Spaß zu machen und vor allem ist sie auch erfolgreich in ihrem Taumjob.
Eddi, welcher mir ja im 1.Teil noch nicht so sympathisch ist, wird mir immer sympathischer, allerdings ist es noch immer nicht so, dass ich ihn ohne weiteres bei mir wohnen lassen würde. Auch seine Einstellung zur Krankheit finde ich etwas dubios.
Der Schreibstil der Autorin war wieder locker und der Geschichte angepasst. Man konnte sich wieder sehr gut in die Hauptprotagonisten hineinversetzen und mit ihnen die Geschichten erleben.
Jeder, der für den Sommer noch eine locker leichte Sommerlektüre sucht ist mit dieser Reihe gut beraten.
 

Inhalt

Abschnitt 1
Abschnitt 2
Abschnitt 3
Abschnitt 4
Abschnitt 5
Abschnitt 6
Abschnitt 7
Abschnitt 8
Abschnitt 10
Abschnitt 11
Abschnitt 12
Abschnitt 13
Abschnitt 14
Abschnitt 15
Abschnitt 16
Abschnitt 17

Abschnitt 9
Abschnitt 18

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Bibliografische Informationen