Abbildungen der Seite
PDF
[ocr errors][ocr errors][merged small][ocr errors][ocr errors]
[ocr errors]
[graphic]
[graphic]
[graphic]
[graphic]
[ocr errors][merged small][ocr errors][merged small]

G. Friedberg, zählt 222 H. u. 1164 S. und hat zu seinem Schutzpatronen den heil. Erzengel Mi

[merged small][ocr errors][merged small][ocr errors]

21) Gesch. der Jesuiten in Augsb. München 1822, S. 66. Urk.

22) Lori Lechrains Gesch. S. 57. 23) M. B. V. vi. P. 245»

I. Band. 26

[ocr errors]

24) Gesch. der Bisch. IV. B. S. 486. 25) Vik. Reg. 26) Chart, Vik.

[ocr errors]

XIV. Ottmaring, Pfarrdorf im L. G. Friedberg, hat 61 H. u. 296 S. und zum Schutzpatronen den heil. Erzengel Michael. Die Lehenschaft der Kirche gehörte nach dem Saalbuch Ludwigs des Strengen vom J. 1275 den Herzogen 28). Nach den Akten des Vikariats haftet solche jetzt (vermuthlich als Lehen) auf gewissen Aengern in der Umgebung von München, und wer solche besitzt, übt auch das Patronatsrecht auf diese Pfarrei aus 29). Filiale dahin sind: - a) Higlishard 12 H. 64 S. mit der St. Nikolaus Kapelle. St.

b) Rettershausen 22 H. 123 S. mit der St. Thomas Kapelle. E St. - - - - - - - -

27) Vik. Reg• 28) Lori l. c. 29) Matrikel.

« ZurückWeiter »