Karate-do: die Kunst, ohne Waffen zu siegen

Cover
Piper, 2007 - 120 Seiten

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Nutzerbericht - Als unangemessen melden

Ein klasse Buch.
Die zwanzig Prinzipien von Gichin Funakoshi werden hier einzeln aufgeführt und mit kleinen Anekdoten aus der japanischen Geschichte oder anhand von Alltagssituationen aus der
damalige Zeit erklärt. Man muss kein Dan-Träger sein um dieses Buch zu lesen bzw. zu verstehen. Es ist für Karate-Übende und auch für jeden anderen interessant, der sich für die Thematik interessiert. Jede der Prinzipien kann einzeln betrachtet und auch im Alltag angewendet werden.  

Bibliografische Informationen