Deutsche sagen, sitten und gebräuche aus Schwaben, Bände 1-2

Cover
J. B. Metzler, 1852 - 529 Seiten
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Beliebte Passagen

Seite x - Wie sehr ich wieder auf diesem dunkeln Zug Liebe zu der Klasse von Menschen gekriegt habe, die man die niedere nennt, die aber gewiß für Gott die höchste ist. Da sind doch alle Tugenden beisammen, Beschränktheit, Genügsamkeit, grader Sinn, Treue, Freude über das leidlichste Gute, Harmlosigkeit, Dulden, — Dulden, — Ausharren in un ich will mich nicht in Ausrufen verlieren.
Seite 34 - Wiel" gegenüberliegt. Sie besuchten hier die Spinnstuben und spannen, selbst solange die Leute aufblieben, setzten sich aber nie ans Licht, sondern hinter die Tür. in einen Winkel oder auch wohl unter den Tisch." — oder: „Zwei Nachtfräulein, die waren klein, zierlich und wunderschön gebaut; hatten glänzende Gesichter und schneeweiße, funkelnde Kleider. Sie setzten sich an die Kunkeln der Weiber und spannen flink die feinsten Fäden ; waren aber schweigsam gegen die Menschen und nur unter...
Seite 29 - Feindes von klein auf geschützt; jetzt sei die Zeit gekommen, wo er sich dankbar zeigen und sie erlösen könne, was unter allen Menschen nur ihm allein möglich sei. Sie...
Seite 164 - Gesicht zur Erde warf, wollte es ihn mitnehmen. Der Handwerksbursch aber begann ein Gespräch mit dem Anführer und wußte diesem so gut zu antworten, daß er keine Macht über ihn bekam. Dabei kam es namentlich auf ein einziges Wort an, das der Handwerksbursch wußte und aussprach, worauf das Heer fortzog''.
Seite 43 - ... (Meier sagen 22.). eine andere merkwürdige sage danke ich W. Mannhart: bei Joppos wohnten drei Jungfrauen in einem schloss, welches so dicht im wald verwachsen war, dass sie nicht heraus konnten, sie riefen einem fischer, er...
Seite 164 - Mutesheer auf der strasse einen handwerksburschen und weil derselbe weder auswich noch sich mit dem gesiebt zur erde warf, wollte es ihn mitnehmen. der handwerksbursch aber begann ein gespräch mit dem anf'ührer und wusste diesem so gut zu antworten, dass er keine macht über ihn bekam. dabei kam es namentlich auf ein einzige« wort an, das der handwerksbursch wusste und aussprach, worauf das heer fortzog.
Seite 453 - Das kleine Dorf Hornberg im Schwarzwalde wollte einstmals ein großes Schießen halten, machte gewaltige Zurüstungen und lud alle Welt zu diesem Feste ein. Wirklich hatten die Hornberger auch für alles, was zu einem solchen Schießen erforderlich ist, wohl gesorgt; nur eins hatten sie vergessen — das...
Seite 29 - Berges führen, woselbst jetzt das alte e» herrliche Schloß stehe, das vordem oben auf dem Berge gestanden. Dort werde eine Schlange von furchtbarem Aussehen auf seine Brust losfahren; die solle er nur herzhaft in die Arme schließen und fest an sein Herz drücken, so werde er alsbald das schönste Weib von der Welt in seinen Armen haben. Dann sei der alte Fluch gelöst; das alte Schloß werde...
Seite 226 - Als in dieser Stube die Magd einmal allein war, öffnete sie aus Neugierde eines der Bücher und las eine Stelle daraus her. Da wimmelte plötzlich die ganze Stube von Mäusen, so daß die Magd vor Schrecken um Hilfe rief. Auf das Geschrei kam der Geistliche herbei, ließ sich schnell das Geschehene er...

Bibliografische Informationen