Abbildungen der Seite
PDF
[ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors]
[ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors]

Schönberg. †. O. M. B. markt und Pfarre, der

jetzt benannten Herrschaft einverleibt. Raffold von Sconeberch kömmt A. 1 142. und Hadmar von Schöneberg A. 1254. als Zeuge vor (Hueber) Das Schloß ward nach Herzog Rudolphs IV. Tode ein Sammelplatz verarmter Edelleute, welche der gnädigen Regierung Alberts III. mißbrauchten, und die umliegenden Gegenden mit ihren Räubereyen belästigten. Als aber Alberts Bruder, Herzog Leopold III. nach Oesterreich zu

[ocr errors]
[ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors]

| » linker

linker Hand, am Fusse des Berges befand, und mit einem Steine bezeichnet war, auf dem der Namen

[ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors]
[ocr errors]
« ZurückWeiter »