Der jüdische Anteil an der Kulturgeschichte der Menschheit

Cover
Books on Demand, 2008 - 64 Seiten
An 87 Persnlichkeiten mit jdischer Abstammung wird gezeigt, in welcher Weise sie - eine jede in ihrer Art - einen wichtigen Beitrag zur Kulturgeschichte der Menschheit gebracht haben. Zu den wichtigsten Gestalten dieser Reihe gehren Mose (Zehn Gebote), Jesus von Nazareth mit Petrus, Johannes und Paulus, dann Heinrich Heine, Paul Ehrlich und Lise Meitner sowie auch Martin Buber, Albert Einstein und Robert Oppenheimer. Intelligenz, Ideenreichtum und Gestaltungsvermgen sind sicherlich an der Bildung dieser Charaktere beteiligt. Im Mittelpunkt der Abhandlung steht das unausgesprochene Ziel, antijdische Aktivitten im Sinne eines Antisemitismus und die geistige Einstellung dazu sowie auch den Rassismus und die Fremdenfeindlichkeit zu verringern oder sogar zu beseitigen.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Bibliografische Informationen