Braunkohlentagebau und Rekultivierung: Landschaftsökologie — Folgenutzung — Naturschutz

Cover
Wolfram Pflug
Springer-Verlag, 07.03.2013 - 1069 Seiten
Das ganze Wissen in einem Werk
Das Handbuch gibt Ihnen einen umfassenden Überblick über den aktuellen Stand der Rekultivierungs- und Renaturierungsmaßnahmen in den großen deutschen Braunkohlenrevieren. Sie erhalten erstmals auch einen vertiefenden Einblick in die Problematik der neuen Bundesländer. Hier stellt die Schaffung sogenannter Bergbaufolgelandschaften eine besondere Herausforderung dar.
Kompetenz aus erster Hand
Mehr als 100 Autoren aller relevanten Disziplinen aus Praxis, Forschung und Unternehmen stellen Ihnen ihre Erkenntnisse und Erfahrungen zur Verfügung. Auch Pioniere kommen zu Wort. Mit diesem Wissen sichern Sie sich eine fundierte, aktuelle Basis für Ihre eigenen Entscheidungen.
Klare Orientierung in Praxisfragen
Auf Ihre Praxisbelange zugeschnitten, bietet Ihnen das Handbuch den gezielten Zugriff auf die neuesten wissenschaftlichen, technischen und ökologischen Daten zur Rekultivierung und Renaturierung im deutschen Braunkohlenbergbau.
- übersichtlich strukturiert
- präzise, klar und verständlich
- mit über 400 Abbildungen, davon 140 farbig

Das Buch bietet Ihnen
- einen aktuellen Überblick über Stand und Aufgaben der Rekultivierung in den großen deutschen Braunkohlenrevieren
- gründliche Fallstudien durch Praktiker aus Landschaftsplanung, Forstwirtschaft, Landwirtschaft und Naturschutz
- kompetente Informationen zu sensiblen Fragen der Umweltdiskussion: Landschaftsverbrauch und -wiederherstellung
- Lösungsansätze auch für das Flächenrecycling außerhalb des Bergbaus

Diese aktuelle Bestandsaufnahme sollte als zuverlässiges Nachschlagewerk griffbereit auf Ihrem Schreibtisch stehen. Bestellen Sie Ihr Exemplar am besten noch heute!
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Abbau Abschlußbetriebsplan Altwald Anteil Arten aufgrund BBergG Bedeutung Bereich bereits Bergbau Bergbaufolgelandschaft bergbaulichen Bergbautreibenden Besiedlung besonders Biotope Bodengefüges Bodenmaterial Böschungen Braun Braunkohle Braunkohlenausschuß Braunkohlenbergbau Braunkohlenplan Braunkohlentagebau chen deutlich Dunger Eignung entsprechend Entwicklung Erholung ersten Fauna Fließgewässer Forstkies forstlichen Rekultivierung Forstwirtschaft Fruchtfolge Garzweiler genutzt geringe Gewässer große Grundlage hohe insbesondere Jahre Katzur Kippböden Kippen Kippsubstrate Köln Land Landschaftspflege Landschaftsplanung landwirt landwirtschaftlichen Rekultivierung Laufkäfer Lausitzer Braunkohlenrevier Lebensraum lich Löß Lößlehm Maßnahmen Melioration möglich muß Natur und Landschaft naturnahen Naturraum Naturschutz Naturschutzgebiet neuen Neuland Neulandböden Niederlausitzer Nutzung ökologischen organischer Substanz Parabraunerde Pflanzen Pflug pH-Werte Planung quartären Raumeinheiten Rekulti Rekultivie rekultivierten Flächen Rekultivierung Rekultivierungsflächen relativ Renaturierung Restlöcher Revier Rheinbraun Rheinischen Braunkohlenrevier Rohböden rung saalekaltzeitliche Sand schaft schen Schichten Schluff Seen sollte Sophienhöhe sowie Standorte stark Substrate Südrevier Sukzession Tabelle Tagebau Hambach Tagebauseen Teil tertiären unterschiedlichen Untersuchungen Vegetation Verkippung verschiedenen Wald Wasser weitere wesentlichen Wiedenfelder Höhe Wiedernutzbarmachung wirtschaftliche Ziel

Bibliografische Informationen