Agamemnon

Cover
in der Renger'schen Buchhandlung, 1822
0 Rezensionen
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Beliebte Passagen

Seite viii - Nein; wer wollte dem ehrwürdigen Manne die Ueberzeugung und Freude misgönnen, die er in folgenden Worten ausspricht: Diese Arbeit hat mein Leben einige Jahre hindurch beglückt, und hätte ich dem edlen Dichter nur ein Paar seiner erhabenen Verse aus dem Verderben seiner Handschrift geretlet — und ich bin überzeugt, das habe ich! — so freue ich mich meiner Arbeit auch für die Zukunft.
Seite 224 - Hat jeder Ort, was mich erschreckt! Das Haus hier, wo ich dich verloren; Der Tempel dort, der dich bedeckt; Hier Kinder . . . Ach, mein Blut muß lodern Beim zarten Abdruck deiner Zier, Wann sie dich stammelnd von mir fodern; Wo flieh ich hin?
Seite 2 - Nachdem er die Art, wie seine Arbeit entstanden und fortgeschritten ist , beschrieben hat, erinnert er, dafs es sein freyer Entschluis gewesen sey, sie bekannt zu machen. ,, Meine Freunde, fährt er fort, haben zwar Glück wünschend, aber doch ein wenig bedenklich die Achsel gezuckt und den Kopf geschüttelt, da die Rede vom Herausgeben des Buchs war. Meine Bekannten haben noch mehr gelhan als den Kopf geschüttelt. Sie haben mein Buch verdammt, ehe sie es gesehen! «AA

Bibliografische Informationen