Lehrbuch der darstellenden Geometrie, Band 2

Cover

Im Buch

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Parallel und Meridiankreise
13
Die anderen Kreise auf der Fläche 538 Umriß bei geneigter Achse
14
Konstruktion der Lichtgrenze
16
Eigen und Schlagschatten bei vertikaler Achse
17
Das Rotationshyperboloid und seine Anwendung
19
Die beiden Scharen von Erzeugenden 542 Konstruktion aus gegebenen Elementen
21
Asymptotenkegel
23
Die Rotationsflächen 2 Grades
39
Die Hüllfäche des geraden Kreiscylinders
45
Kapitel Schraubenflächen
84
Die Schnittkurve der Fläche mit einer Ebene und ihre Kon struktion
88
387
89
Allgemeines über Regelschraubenflächen
92
Seite
101
Windschiefe Regelschraubenflächen
105
Gleiten und Rollen der erzeugenden Geraden als Tangente
115
Cyklische Schraubenflächen
138
421
141
Schraube und Schraubenmutter Kern Gewinde Schrauben
146
Pole und Polarebenen Durchmesser und Diametralebenen Achsen
153
Die Konstanten der Flächen 2 Grades Die Flächen durch neun
182
Den Umriß zu zeichnen wenn eine Projektion dreier ebener
204
Das Ellipsoid
209
Kapitel Verschiedene Flächen
237
Eigenschatten
260
Hüllflächen
316
Topographische Flächen
324
Die Falllinien des einschaligen Hyperboloides
330
Die Krümmungslinien der Flächen 2 Grades
348
Das einschalige Hyperboloid 388
358
Kapitel
363
Eigen und Schlagschatten bei Parallelbeleuchtung 548 Tangentialkegel und Berührungskurve 29
379
Anwendungen der schiefen Projektion
380
Hilfssatz betreffend die Konstruktion einer Parabel
390
Das hyperbolische Paraboloid
392
Rotationskörper Eigen und Schlagschatten
393
Das Verfahren der orthogonalen axonometrischen Projektion 842 Die Bestimmung der orthogonalen axonometrischen Projektion durch Bildebene u...
396
Das Achsenkreuz und sein Bild Verkürzungsverhältnisse Verhältniszahlen Spurendreieck
397
Bestimmung des Koordinatensystems aus dem Spurendreieck und der Verkürzungsverhältnisse aus den Richtungen der Achsenbilder
398
Isometrische dimetrische und trimetrische Projektion Ver gleichung der axonometrischen Projektionsarten in Bezug auf ihre Bildwirkung
401
Punkt Gerade und Ebene in axonometrischer Projektion
402
Wahre Länge einer Strecke
403
Lot aus einem Punkte auf eine Ebene
404
Winkel zweier Geraden
405
Krystallformen Rhombendodekaëder und Trapezoëder
406
Die Kugel Eigen und Schlagschatten 856 Darstellung eines auf IT stehenden Rotationskegels und eines liegenden Rotationscylinders mit Eigen und S...
409
reelle und virtuelle Bilder
411
Darstellung der Ebene Spur Flucht und Verschwindungs linie
413
Darstellung der Geraden Spur Flucht und Verschwindungs punkt
414
Die Geraden einer Ebene die mit einer bestimmten Geraden außerhalb der Ebene einen gegebenen Winkel einschließen
424
Die gemeinsame Normale zweier Geraden
425
Die Geraden die mit zwei windschiefen Geraden bestimmte Winkel einschließen
426
Perspektive Darstellung von Körpern und Flächen 876 Zusammenhang zwischen orthogonaler und Centralprojektion die Bildebene ist zugleich Aufr...
428
Beide Projektionsebenen sind gegen die Bildebene geneigt 879 Das schiefe Prisma sein Normalschnitt 880 Der schiefe Cylinder und sein Schnitt seine...
433
Der gerade Kreiskegel und seine Lichtgrenze
437
Die Kugel
439
Die Lichtgrenze auf der Kugel bei Centralbeleuchtung
441
Rotationsfläche mit beliebig gerichteter Achse
445
Durch jeden Raumpunkt gehen drei konjugierte Normalen
446
Kapitel Angewandte Perspektive Allgemeines 888 Hauptaufgabe der angewandten Perspektive
448
Grundebene vertikale Bildebene Grundlinie Auge Ver schwindungsebene Hauptpunkt Distanz Horizont Distanz kreis Distanzpunkte Lage des Objekt...
449
Perspektive eines Punktes bei gerader oder schräger Ansicht
451
Abbildung von Geraden
452
Besondere Arten von Fluchtpunkten 893 Abbildung von Ebenen Bestimmung der Fluchtlinien
453
896 Streckenteilung
454
Die reduzierten Elemente
455
Abbildung eines horizontalen Kreises
456
Abbildung einer Ellipse mit vertikaler Achse
458
Schatten von Punkten und Geraden
459
Anwendungen der Perspektive 902 Perspektive eines Säulenganges in gerader Ansicht
460
Perspektive eines Obelisken mit Unterbau in schräger Ansicht
463
Schräge Ansicht einer gewölbten Halle
466
Perspektive eines runden Säulenstumpfes
473
Centralkollineation räumlicher Figuren Reliefperspektive
475
Reliefperspektive Auge Spurebene Fluchtebene Verschwin dungsebene Grundebene Grundlinie Hauptpunkt Distanz Tiefe des Reliefs
477
Relief bild einer Geraden eines Punktes einer Ebene
478
Affinität Ähnlichkeit und Kongruenz räumlicher Figuren als Spezialfälle der Centralkollineation des Raumes Anwendung der Kollinearverwandtscha...
479
Kapitel Beleuchtung von Flächen 914916 Allgemeines Definition der Lichtgleichen
480
Der gerade Cylinder senkrecht zum Grundriß
484
Der gerade Cylinder in schiefer Lage
485
Der schiefe Cylinder insbesondere der schiefe Kreiscylinder
487
Der Rotationskegel mit einer zum Grundriß normalen Achse
489
Der Rotationskegel in schiefer Lage
490
Der schiefe Kreiskegel
491
Die Kugel
493
924926 Rotationsflächen Kugel Kegel und Cylinderverfahren
494
Die Ringfläche
498
Die Schraubenflächen die Punkte ihrer Lichtgleichen auf den Schraubenlinien
499
Schraubenfläche mit kreisförmigem Meridianschnitt
502
Die Punkte der Lichtgleichen auf den Erzeugenden der Regel schraubenflächen
504
Die geschlossene schiefe Regelschraubenfläche
507
Das Ellipsoid
510
Die Hyperboloide
514
Die Paraboloide
516
Die Regelflächen
521
Das Plückersche Konoid
523
Verschiedene Flächen
527

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Beliebte Passagen

Seite 188 - Kegelschnitt durch 1 , 2,3 mit S und BC als Pol und Polare, und sind ebenso / und m die Kegelschnitte durch 4, 5, 6 resp. 7, 8, 9 mit S und CA resp. S und AB als Pol und Polare, so schneiden sich k, l, m zu zwei und zwei in zwei Punkten und bestimmen so die Fläche 2.
Seite iv - Prinzipien zu benutzen. Dieser Umstand und die hohe Bedeutung, welche die Darstellung der Beleuchtungsstufen auf einer Fläche für die Beurteilung ihrer Gestalt gewinnt, rechtfertigt zugleich die Aufnahme der Beleuchtungslehre in den Lehrstoff des Buches. Die Darstellung der Lichtgleichen wird an zahlreichen typischen Beispielen durchgeführt.
Seite 1 - Bewegung einen Kreis, dessen Mittelpunkt auf der Achse liegt und dessen Ebene senkrecht zur Achse steht.
Seite iii - Gruppen erfolgt nach der Art ihrer Entstehung, weil eine gleichartige Erzeugung auch eine einheitliche Methode der Darstellung bedingt. Die Raumkurven werden im Zusammenhang mit den Flächen behandelt, an denen sie auftreten.
Seite 57 - Radlinien zusammenfassen kann, bestehen aus kongruenten Gängen, von denen ein jeder bei einer vollen Umdrehung des rollenden Kreises erzeugt wird. Als...
Seite 191 - Ordnung gemein; jeder Punkt dieser Kurve kann als Scheitel eines Kegels 2. Ordnung dienen, der sie ganz enthält.
Seite 88 - Kreis i durch L. Schneidet die Gerade P' E den Kreis i in G und //, so geht P durch Verschraubung um L.
Seite 142 - Projektion umhüllt die Aufrisse der von der Fläche umhüllten Kugeln und besteht daher aus zwei Parallelkurven u" und v" der Sinuslinie *", die erhalten werden.
Seite 188 - Polaren von 8 zwei entsprechenden Kegelschnitten dieser Ebenen zugehören. Die gleiche Bedeutung hat ein Punkt 02 für die entsprechenden Kegelschnitte in A und f.
Seite 411 - Cylindermantel in zwei Ellipsen. Der Schlagschatten wird von Stücken derselben begrenzt, die in dem gemeinsamen Punkte (K) auf (SSt) beginnen und auf der sichtbaren Eigenschattengrenze des Cylinders endigen.

Bibliografische Informationen