Ein Zimmer ohne Aussicht

Cover
epubli, 22.09.2019
Hattest du eine glückliche Kindheit? Diese harmlose Frage in einem harmlosen Spiel unter Freunden schickt Bruno weit in seine Vergangenheit zurück. Er wächst nach dem Tod seines Vaters unter den strengen Augen seiner Mutter auf. Diese versucht beinahe fanatisch, ihre Kinder von der Außenwelt fernzuhalten, die sie als feindlich empfindet. Durch seine Großmutter lernt er jedoch eine andere Wirklichkeit kennen, die größer und freier ist als alles, was er sich jemals vorstellen konnte. Ein Roman über die Hoffnung und die Suche nach dem Glück in einer Welt voller Zweifel.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Über den Autor (2019)

Ich schreibe. Außerdem: Jahrgang 1972, lebe und arbeite bei Köln. Studierte Sozialwissenschaften und Informatik und habe bereits während der Schulzeit Kurzgeschichten veröffentlicht, später Erzählungen und Essays in verschiedenen Online-Publikationen. In den letzten 20 Jahren bin ich auch als Romanautor unterwegs, mittlerweile sind es dreizehn, zuletzt erschienen: "Kains Königsweg" (2014), "Unmenschen" (2016), "Lebenslinien" (2017) und "Ein Zimmer ohne Aussicht" (2019). In meinen Werken gehen die Protagonisten an ihre Grenzen - und darüber hinaus. Die Geschichten sind im Bereich Drama / psychologischer Thriller anzusiedeln und für alle Leser von Interesse, die sich gerne herausfordern lassen.

Bibliografische Informationen