Suche Bilder Maps Play YouTube News Gmail Drive Mehr »
Anmelden
Books Bücher 1 - 10 von 180 in Sie selbst ist kein Werk (Ergon) sondern eine Thätigkeit (Energeia). Ihre wahre...
" Sie selbst ist kein Werk (Ergon) sondern eine Thätigkeit (Energeia). Ihre wahre Definition kann daher nur eine genetische seyn. Sie ist nemlich die sich ewig wiederholende Arbeit des Geistes, den articulirten Laut zum Ausdruck des Gedanken fähig zu... "
Über die Verschiedenheit des menschlichen Sprachbaues: und ihren Einfluss ... - Seite 39
von Wilhelm Freiherr von Humboldt - 1836 - 511 Seiten
Vollansicht - Über dieses Buch

Theoretisch-praktische deutsche grammatik: oder, Lehrbuch der ..., Band 1

Johann Christian Heyse - 1838
...Augenblicke Vorübergehendes. — Sie ist lein Wert (Ni^on) , sondern eine Thütigkeit <Nn»pz«»»). Ihre wahre Definition kann daher nur eine genetische sein. Sie ist nämlich di« sich ««ig wiederholende Arbeit des Geistes, den articulirten Laut zum Ausdruck des Gedankens...
Vollansicht - Über dieses Buch

Von der Staatslehre und von der Vorbereitung zum Dienste in der ...

Karl Heinrich Hagen - 1839 - 477 Seiten
...körperlichen „Werkzeugen abnöthigt; die Sprache ist nämlich", fährt dieser tiefe Sprachforscher fort, „die sich ewig „wiederholende Arbeit des Geistes,...„Laut zum Ausdruck des Gedanken fähig zu machen; „sie ist das bildende Organ des Gedanken. Die intel„lectuelle Thätigkeit, durchaus geistig, durchaus...
Vollansicht - Über dieses Buch

Anthropologie und Psychologie: oder, Die Philosophie des subjectiven Geistes

Karl Ludwig Michelet - 1840 - 540 Seiten
...dargestellt werden? Oder ein einfacher Gegenstand einen zwiefachen Eindruck machen? 2. Die Sprache, als die sich ewig wiederholende Arbeit des Geistes, den articulirten Laut zum Ausdruck der Vorstellung fähig zu machen, erzeugt sich nach und nach ihren ganzen lexicalischen Rcichthum selber....
Vollansicht - Über dieses Buch

Gesammelte Werke ...

Wilhelm Freiherr von Humboldt - 1848
...bedarf, dafs man dabei den lebendigen Vortrag zu versinnlichen sucht. Sie selbst ist kein Werk (ergon), sondern eine Thätigkeit (energeia). Ihre wahre Definition...articulirten Laut zum Ausdruck des Gedanken fähig zu inachen. Unmittelbar und streng genommen, ist dies die Definition des jedesmaligen Sprechens; aber...
Vollansicht - Über dieses Buch

Die Sprachwissenschaft Wilh. v. Humboldt's und die Hegel'sche Philosophie

Hajim Steinthal - 1848
...Wörter und Regeln ist nur ein todtes Machwerk wissenschaftlicher Zergliederung (S. LYII.). Die Sprache ist nämlich die sich ewig wiederholende Arbeit des...articulirten Laut zum Ausdruck des Gedanken fähig zu machen (das.). Da aber jede Nation schon einen Stoff von früheren Geschlechtern aus uns unbekannter Vorzeit...
Vollansicht - Über dieses Buch

Die sprachwissenschaft Wilh. v. Humboldt's und die Hegel'sche philosophie

Heymann Steinthal - 1848 - 170 Seiten
...der Sprache zu betrachten. Gehen wir also sogleich weiter. Die Sprache wird (S. LVII.) definirt als: die sich ewig wiederholende Arbeit des Geistes, den...articulirten Laut zum Ausdruck des Gedanken fähig zu machen" — oder besser, wie es S. LVIII. heisst: zu erheben" *). In dem Ergebniss dieser Sprachthätigkeit...
Vollansicht - Über dieses Buch

Gesammelte Werke ...

Wilhelm Freiherr von Humboldt - 1848
...Vortrag zu versinnlichen sucht. Sie selbst ist kein Werk (ergun), sondern eine Thäügkcit (eiiergeiu). Ihre wahre Definition kann daher nur eine genetische sein. Sie ist nämlich die sicli ewig wiederholende Arbeit des Geistes, den articulirten Laut zum Ausdruck des Gedanken fällig...
Vollansicht - Über dieses Buch

Die sprachwissenschaft Wilh. v. Humboldt's und die Hegel'sche philosophie

Heymann Steinthal - 1848 - 170 Seiten
...wissenschaftn^her Zergliederung (S. LYIL). Die Sprache ist nämlich die sich ewig wieder- ; holende Arbeit des Geistes, den articulirten Laut zum Ausdruck des Gedanken fähig zu machen (das.). \ Da aber jede Nation schon einen Stoff von früheren Geschlechtern aus uns unbekannter Vorzeit...
Vollansicht - Über dieses Buch

Wilhelm von Humboldt...

Rudolf Haym - 1856 - 641 Seiten
...voranzuschicken: sie ist, sofern nur die Totalität des Sprechens als die Sprache angesehen werden kann, — „die sich ewig wiederholende Arbeit des Geistes, den articulirten Laut zum Ausdruck des Gedankens fähig zu machen"'). Sie ist also Pcrniittelung des Geistigen überhaupt, oder wie Humboldt...
Vollansicht - Über dieses Buch

Bd. Die Psychologie als Naturwissenschaft

Adolf Bastian - 1860
...bedarf, dass man dabei den lebendigen Vortrag zu versinnlicben sucht. Sie selbst ist kein Werk (Ergon), sondern eine Thätigkeit (Energeia). Ihre wahre Definition...nämlich die sich ewig wiederholende Arbeit des Geistes, die articulirten Laute zum Ausdruck des Gedankens fähig; zu machen.'- (W. v. Ihtmbnldt.) miiss aber...
Vollansicht - Über dieses Buch




  1. Meine Bücher
  2. Hilfe
  3. Erweiterte Buchsuche
  4. EPUB herunterladen
  5. PDF herunterladen