Lexikon Der Infektionskrankheiten Des Menschen

Cover
Gholamreza Darai, Michaela Handermann, Hans-Günther Sonntag, Lothar Zöller
Springer Berlin Heidelberg, 03.01.2012 - 979 Seiten
Obwohl bei der Bekämpfung der Infektionskrankheiten einige Erfolge zu verzeichnen sind, erkranken weiterhin weltweit jedes Jahr mehrere Millionen Menschen an Malaria, Hepatitis B oder Tuberkulose. Die Prävalenz der infektiösen Darmerkrankungen ist aufgrund fehlender Verfügbarkeit sauberen Trinkwassers und mangelhafter hygienischer Verhältnisse in vielen Regionen der Erde ungebrochen hoch. Neue Varianten von Influenzaviren oder Enterohämorrhagischen E. coli verursachen schwere Ausbrüche. Darüber hinaus ist die Antibiotikaresistenz bei zahlreichen Erregern auf dem Vormarsch und stellt die Medizin teilweise vor Probleme wie in der präantibiotischen Ära. Aktuelle Kenntnisse über die Infektionskrankheiten sind daher mehr denn je unerlässlich. Die vierte Auflage des Lexikon der Infektionskrankheiten des Menschen trägt dem mit neuen Kapiteln beziehungsweise aktuell überarbeiteten Beiträgen zu Top-Themen der Infektiologie, wie Bioterrorismus, Hightech in der Infektiologie, Influenzavirus A/H1N1/2009, Nosokomiale Infektionen, Neue Infektionserreger mit pandemischem Potential, Reiseimpfungen oder Neu-Delhi Metallo-Beta-Laktamase-1 (NDM-1) und andere Carbapenemasen Rechnung. Neu sind zudem Übersichtskapitel zu infektionsbedingten Krankheitsbildern, die durch mehrere Erreger verursacht werden können, wie Endokarditis, Meningitis/Enzephalitis, Pneumonie, Harnwegsinfektionen oder Sepsis. Ergänzt wird das Werk durch die neuen geographisch-epidemiologischen Karten zur Verbreitung relevanter Infektionserreger. Ausführliche Angaben über die neueste Schlüsselliteratur, die nationalen Referenzzentren, die Expertenlaboratorien und aktuelle Web-Adressen zu weiterführenden Informationen komplettieren die vierte Auflage. zur Verbreitung relevanter Infektionserreger. Ausführliche Angaben über die neueste Schlüsselliteratur, die nationalen Referenzzentren, die Expertenlaboratorien und aktuelle Web-Adressen zu weiterführenden Informationen komplettieren die vierte Auflage. Die beiliegende CD-ROM enthält den Text des Buches und ermöglicht einen schnellen Zugriff auf die gewünschten Informationen.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Über den Autor (2012)

Prof. Dr. Gholamreza Darai
Institut für Medizinische Virologie, Universität Heidelberg

Dr. Michaela Handermann
Nephrologie, Universität Heidelberg

Prof. Dr. Dr. Hans-Günther Sonntag
Institut für Hygiene und Medizinische Mikrobiologie, Universität Heidelberg

Prof. Dr. Lothar Zöller
Institut für Mikrobiologie der Bundeswehr, München

Bibliografische Informationen