Kurfürst Max Emanuel von Bayern als Feldherr

Cover
Herbert Utz Verlag, 2000 - 589 Seiten
Obwohl einer der aktivsten Feldherrn seiner Zeit, blieb Kurfurst Max Emanuel doch der militarische Erfolg groSStenteils versagt. MArcus Junkelmann geht in seinem Buch den Grunden fur diese Erfolglosigkeit nach. ES gelingt ihm trotz schlechter Quellenlage ein prazises Bild des Landesherren in seiner militarischen Position zu zeichnen. MAx Emanuel erscheint als "uberdurchschnittlich begabter und unternehmender Kriegsherr", der nur den Verhaltnissen, in denen er sich schlieSSlich befand, nicht gewachsen war. DAmit widerlegt Junkelmann die These vom tollkuhnen aber strategisch ungeschickten Feldherrn und fordert so manches erstaunliche Detail zutage. ZUgleich ladt er durch seinen anschaulichen Stil auch den interessierten Laien ein, sich einmal mit bayerischer Geschichte zu beschaftigen.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Nutzerbericht - Als unangemessen melden

Tardif

Inhalt

Lebenslauf
4
A Max Emanuel als Heeresorganisator 21 38
21
II Ausbildung und Disziplin 30
30
B Der Türkenkämpfer 39 78
39
Max Emanuel im Großen Türkenkrieg 48 78
48
3 Zwei Türkensiege Max Emanuels 64 80
64
Urheberrecht

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Bibliografische Informationen