In Kommunikation mit Wort und Raum: Bibelorientierte Kirchenpädagogik in einer pluralen Kirche und Gesellschaft

Cover
V&R unipress GmbH, 07.03.2016 - 379 Seiten
Die Schnittstelle von Kirchenpädagogik und Bibeldidaktik ist bislang kaum ins Blickfeld der Religionspädagogik geraten. In diesem Entwurf einer bibelorientierten Kirchenpädagogik wird sie erstmals umfassend bearbeitet. Die Autorin entwirft ein Konzept von Kirchenpädagogik als Kommunikation mit Wort und Raum. Dabei greift sie auf semiotische und rezeptionsästhetische Theorien zurück und schließt an den gegenwärtigen raumtheoretischen und religionspädagogischen Diskurs an. Durch die entfaltete didaktische Verschränkung bibel- und kirchenraumorientierter Lernprozesse, die Menschen mit und ohne Nähe zum Christentum zu kommunikativem religiösen Lernen anregen, eröffnet dieses Buch einen chancenreichen Zugang zum konfessionellen Christentum, zur Theologie, zum Dialog mit verschiedenen Weltdeutungen und zur Relevanz gelebten Glaubens.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Body
13
1 Einleitung
15
2 Die Kirchenpädagogik als Chance und Herausforderung für Kirche und Theologie Entstehungsgeschichte Entwicklungen religionspädagogische Pe...
21
3 Zur Theorie einer bibelorientierten Kirchenpädagogik
139
4 Kirchenpädagogik in Kommunikation mit Wort und Raum als kirchliche Bildungsaufgabe und christliche Religionspädagogik in einer pluralen Kir...
225
5 Zusammenfassung
327
6 Literaturverzeichnis
335
Urheberrecht

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Ansätze Aronica Ästhetik Atmosphäre Auslegungsperspektive Band bedeutsam Bedeutung Begegnung Bibel Bibeldidaktik bibelorientierte Bibeltext biblischen Texten biblischen Tradition BIZER Blick Bundesverbandes Kirchenpädagogik Chancen chenpädagogik Christentum Christus Codes deuten Deutungen Didaktik DÖRNEMANN entdecken Erleben Erlebnispädagogik erschließen Erwachsenenbildung Evangelischen Kirche Formen Gemeinde Gemeindepädagogik Geschichte gestalten gogik Gottesdienst Gütersloh Heilsbronn Impulse individuellen Inszenierung Interpretation Jesus Christus Kindern und Jugendlichen Kirchenerschließung Kirchenführung Kirchengebäude Kirchenpäda kirchenpädagogischen Formaten kirchenpädagogischen Lerngängen kirchlichen KLIE Kommunikation des Evangeliums Kommunikation mit Wort Kontext kulturellen Kunst Lernende Lerngegenstand Lerngruppe Lernprozesse liturgischen Loccum Menschen Methoden Münster Neukirchen-Vluyn pädagogik performative Performative Religionsdidaktik Perspektiven Pluralitätsfähigkeit Praktische Theologie Praxis Prinzipalstücken reflektiert Reflexion Religi Religionsdidaktik Religionspädagogik Religionsunterricht religiösen Kompetenzen religiösen Raum religiöser Bildung religiöser Kommunikation religiöses Lernen Rezeption Rezeptionsästhetik Rupp Sakramente Schule schulischen Semiotik SIMOJOKI spektive Stiftung KiBa Stuttgart Subjekt symbolischen Modus Teilnehmenden Theologisieren mit Kindern Unterricht unterschiedlichen VELKD Wahrnehmung Wort Gottes Wort und Raum Wortraum Zeichen Zeichengebrauchs Zeitschrift des Bundesverbandes Zugänge zugleich

Über den Autor (2016)

Dr. Birgit Sendler-Koschel, Oberkirchenrätin, leitet die Bildungsabteilung im Kirchenamt der EKD.

Bibliografische Informationen