Bibliotheca hortensis

Cover
verlag von Wilhelm Schmid, 1861 - 179 Seiten
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Beliebte Passagen

Seite 113 - Eug., la vie des fleurs et des fruits. Avec une préface de P. J. Stahl.
Seite 99 - Ludw. — deutsches, f. Garten- u. Blumenkunde. Neue Zeitschrift f. Garten u. Blumenfreunde, u. Gärtner. Hrsg.
Seite 28 - Catalogue raisonné et prix -courant des plantes et graines du Japon cultivées dans l'établissement de v. Siebold et Соmp.
Seite 85 - Holbsträu' chcr , die in Europa , Nord - u. Mittelasien . im Himalaya u. in Nordamerika wild wachsen n. moglicher Weise in Mitteleuropa im Freien ausdauern; nach dem natürl. System u. mit Angabe aller Synonyme sowie des Vaterlandes, auf
Seite v - Leider sind die Angaben in dieser Literatur , namentlich der älteren, nicht immer vollständig, selbst oft verwirrt und widersprechend, was nur dann erkannt werden kann, wenn man eine solche Arbeit unternimmt.
Seite 49 - Acten der k. böhm. Gesellsch. d. Wiss. , V. Folge , 7. Bd.J gr. 4. Prag 1851. n. 20 Ngr. Fortlage, Prof. C., genetische Geschichte der Philosophie seit Kant. gr. 8. Leipzig. 2 Thlr. 15 Ngr. Fritscb , Karl , Resultate mehrjähriger Beobachtungen üb. jene Pflanzen, deren Blumenkronen sich täglich periodisch öffnen u. schliessen. Mit 17 Taf. ue graph.
Seite 115 - Buschgewächse, welche nicht nur mit Farben vorgestellt, sondern auch nach ihrer wahren Beschaffenheit etc., nach ihrem Wachsthum u.
Seite 7 - Landmann u. jeden Baumgutsbesitzer , wie er auf d. leichteste Weise seine Obstbäume nicht nur erziehen u.
Seite 51 - Theorie d. vegetabil. Reproduktion od. Untersuchungen üb. d. Natur ud Ursachen d. Abarten u.
Seite ii - Wenn je ein Zweig der Kunst und Wissenschaft eine Uebersicht seiner Literatur bedarf, so ist es das Gartenwesen...

Bibliografische Informationen