Wettbewerbs- und Werberecht

Cover
Artur-Axel Wandtke
Walter de Gruyter, 2011 - 480 Seiten

Das Medienrecht als Ordnungsrahmen schließt auch Regelungen über die Marketingstrategien eines Unternehmens ein, um die Medienprodukte gewinnbringend in einem fairen Wettbewerb zu verkaufen. Der 3. Band enthält Beiträge, die sich mit den Beziehungen der Unternehmen untereinander in Bezug auf die Medienprodukte beschäftigen. Neben Fragen der Medienkonzentration im Bereich der Musik, der Presse und des Rundfunks werden auch Felder des Urheber-, Wettbewerbs-, Marken- und Domainrechts behandelt. Dazu gehört auch der Schutz der Werktitel sowie der Signets und Logos.

 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Kapitel 1 Medienbezogenes Lauterkeitsrecht und Werberecht
1
Kapitel 2 Medienkartellrecht
77
Kapitel 3 Rundfunkwerberecht
191
Kapitel 4 Heilmittelwerberecht
239
Kapitel 5 MarkenKennzeichenrecht
305
Kapitel 6 Urheber und wettbewerbsrechtlicher Werktitelschutz
379
Kapitel 7 Rechtlicher Schutz von Signets und Logos
399
Kapitel 8 Rechtsprobleme beim Erwerb von Domains
411
Register
473
Urheberrecht

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2011)

Oliver Castendyk, Brehm & v. Moers Rechtsanwälte und Steuerberater Partnerschaftsgesellschaft, Berlin; Thomas Tobias Hennig, Georg-August-Universität Göttingen; Ulrich Hildebrandt, Lubberger Lehment, Berlin;Thomas Hoeren, Westfälische Wilhelms-Universität Münster; Alexander R. Klett, Reed Smith LLP, München; Ulf Müller, Fachhochschule Schmalkalden; Maja Murza, Berlin; Axel von Walter, Taylor Wessing, München; Bernd Weichhaus, Lubberger Lehment, Berlin.

Bibliografische Informationen