Das TRIAS-Handbuch richtig selbst behandeln: Körpersignale erkennen - Beschwerden richtig deuten ; schnell und sicher: bewährte Hilfen aus Schul- und Naturmedizin ; auf einen Blick - Medizinwissen zum Nachschlagen

Cover
Georg Thieme Verlag, 2007 - 416 Seiten
0 Rezensionen
Das TRIAS-Handbuch zur Selbstbehandlung von Alltagsbeschwerden befindet sich in Gesellschaft und Konkurrenz zu 3 gewichtigen aktuellen Vergleichswerken: B. Frohns "Knaurs Handbuch der Selbstmedikation" (BA 6/05), dem DK-"Ratgeber neue Medizin" (BA 12/06) sowie P. Wenzels "Hausapotheke" (BA 8/06). Gegliedert nach 11 Organen bzw. Funktionssystemen von Haut bis Immunsystem, sind die jeweils wichtigen Symptome und Beschwerdebilder aufgeführt mit Maßnahmen zur akuten und vorbeugenden Hilfe sowie Empfehlungen zur Anwendung von frei verkäuflichen Arzneimitteln aus Schulmedizin, Naturheilkunde, Homöopathie sowie bewährten Hausmitteln. Bei ernsteren Beschwerden Hinweis auf notwendigen Arztbesuch. Viele "Kästchen" mit weiteren Infos. Optimale Zugriffsmöglichkeiten: über Beschwerdelisten, Symptometabellen, Inhaltsverzeichnis oder Register. Laienverständliche Sprache, sehr übersichtliches Layout, Beschränkung auf die Essenz, d.h. hier: eher auf den Akutfall.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Entzündungen
22
Fußpilz
31
Herpes simplex
45
Haare
77
Überblick
356
Urheberrecht

Bibliografische Informationen