Weine nicht, Prinzessin

Cover
Ueberreuter Verlag, 28.11.2012 - 128 Seiten
Wenn die Suche nach Liebe zur Sucht wird! Ihre Eltern haben keine Zeit für Urlaub, alle Freundinnen sind weggefahren - Lara hockt alleine zu Hause. Bis sie eines Nachmittags Henk trifft, der sich um sie und ihre Langeweile kümmert. Sie genießt seine Zärtlichkeiten, auch wenn das "erste Mal" dann ganz anders wird, als sie es sich ausgemalt hat. Als Henk von seinen Schulden erzählt, ist Lara sofort bereit, ihm zu helfen. Bevor sie weiß, wie ihr geschieht, verkauft sie für ihn ihren Körper. Doch trotz allem liebt sie Henk ...
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2012)

Carolin Philipps, Autorin wurde 1954 in Meppen geboren. Sie hat Geschichte und Anglistik in Hannover und Bonn studiert, ist mit einem Vietnamesen verheiratet und hat zwei erwachsene Söhne. Im Zentrum ihrer Geschichten stehen aktuelle politische Themen und Menschen, die anders sind als die Norm. Carolin Philipps erhielt für ihr Buch "Wofür die Worte fehlen" den österreichischen Jugendbuchpreis 2011.

Bibliografische Informationen