Tübinger Zeitschrift für Theologie, Band 1831

Cover
C.F. Osiander, 1831
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Beliebte Passagen

Seite 33 - Wohl dem, dem die Uebertretungen vergeben sind, dem die Sünde bedecket ist. Wohl dem Menschen, dem der HErr die Missethat nicht zurechnet.
Seite 34 - Denn du bist nicht ein Gott, dem gottlos Wesen gefällt; wer böse ist, bleibet nicht vor dir.
Seite 22 - Wahrheit empfangen haben, haben wir weiter kein anderes Opfer mehr für die Sünde, sondern ein schreckliches Warten des Gerichts und des Feuereifers, der die Widerwärtigen verzehren wird.
Seite 32 - Wo sich aber der Gottlose bekehret von allen seinen Sünden , die er gethan hat, und hält alle Meine Rechte, und thut recht und wohl; so soll er leben, und nicht sterben.
Seite 4 - An ihm haben wir die Erlösung durch sein Blut, nämlich die Vergebung der Sünden nach dem Reichthum seiner Gnade, die uns reichlich widerfahren ist durch allerlei Weisheit und Klugheit.
Seite 125 - Wie ich wieder Lutheraner wurde, und was mir das Lutherthum ist. Eine Confession.
Seite 208 - Jesu, wie derselbe ihnen von Gott gemacht ist zur Weisheit, zur Gerechtigkeit, zur Heiligung und zur Erlösung, beständig in ihrem Gedächtnis und in ihrem Herzen zu tragen.
Seite 49 - Sind wir aber mit Christo gestorben, so glauben wir, daß wir auch mit ihm leben werden, und wissen, daß Christus, von den Toten erweckt, hinfort nicht stirbt; der Tod wird hinfort über ihn nicht herrschen.
Seite 9 - du sollst Gott lieben von ganzem Herzen und deinen Nächsten wie dich selbst...
Seite 114 - Paulus behauptet hat" (35). 86 Baur, Werke I,16. 87 AaO, 23. übrigen Aposteln selbst ein gewisser Gegensatz statt"* 9 ; „a(A)uf seine (des Jakobus; HL) und des Petrus Auctorität vorzüglich beriefen sich die Pseudoapostel dieser Partei bei der Verbreitung ihrer Grundsätze, so wenig sich auch denken läßt, daß die Judenapostel selbst dieselben billigten und vorgebliche Emissäre dieser Art anerkennen konnten...

Bibliografische Informationen