Säkularität in religionswissenschaftlicher Perspektive

Cover
Steffen Führding, Peter Antes
V&R Unipress, 19.06.2013 - 188 Seiten
Religiöse Pluralität bzw. religiöser Pluralismus in unterschiedlichen Zeitepochen und Regionen dieser Welt, vor allem aber bezogen auf »westliche« Staaten der »Moderne«, gehören mittlerweile in der Religionswissenschaft, in anderen Kultur- und Sozialwissenschaften, aber auch in den Theologien zu einem gut erforschten Untersuchungsfeld. Die Erforschung von säkularen Weltdeutungen, Identitäten und »Säkularität« sowie eine Verhältnisbestimmung zum religiösen Feld stellt hingegen ein Desiderat dar.Mit diesem Band werden Säkularität, säkulare Weltdeutungen und säkulare Identitäten in das Blickfeld religionswissenschaftlicher Forschung gerückt, kontextuell verortet und analysiert. Ein ebenso neues wie wichtiges Forschungsfeld für die Religionswissenschaft soll aufgezeigt werden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Autoren-Profil (2013)

Steffen Führding ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Religionswissenschaft der Universität Hannover.

Prof. Dr. Dr. Peter Antes war bis zu seiner Emeritierung 2012 Professor für Religionswissenschaft an der Universität Hannover.

Bibliografische Informationen