Suche Bilder Maps Play YouTube News Gmail Drive Mehr »
Anmelden
Books Bücher 1 - 10 von 82 in Eilende Wolken! Segler der Lüfte! Wer mit euch wanderte, mit euch schiffte! Grüßet...
" Eilende Wolken! Segler der Lüfte! Wer mit euch wanderte, mit euch schiffte! Grüßet mir freundlich mein Jugendland! Ich bin gefangen, ich bin in Banden, Ach, ich hab keinen andern Gesandten! "
Die Sage von der heiligen Ursula und den elftausend Jungfrauen: ein Beitrag ... - Seite 99
von Oskar Schade - 1854 - 123 Seiten
Vollansicht - Über dieses Buch

Theorie und Literatur der deutschen Dichtungsarten: ein Handbuch

Philipp M. Mayer - 1824
...demselben Namen bezeichnet, Es werden also «) leblose Gegenstände als lebend und empfindend angeredet. ZB Eilende Wolken , Segler der Lüfte ! Wer mit euch wanderte, mit euch schiffte! Grüßet mir freundlich mein Iugendland! Ich bin gefangen, ich bin in Banden, Ach ich hab' keinen andern...
Vollansicht - Über dieses Buch

Maria Stuart: ein Trauerspiel

Friedrich Schiller - 1825 - 200 Seiten
...meines Reiches Gränze an, Und diese Wolken, die nach Mittag jagen, Sie suchen Frankreichs fernen Ocean. Eilende Wolken ! Segler der Lüfte ! Wer mit euch wanderte, mit euch schiffte! Grüßet mir freundlich mein Iugendland ! Ich^bin gefangen, ich bin in Banden, Ach, ich hab' keinen...
Vollansicht - Über dieses Buch

Deutsches Lesebuch für Anfänger

Charles Follen - 1826 - 252 Seiten
...meines Reiches Gränze an, Und diese Wolken, die nach Mittag jagen, Sie suchen Frankreichs fernen Ocean. Eilende Wolken ! Segler der Lüfte ! Wer mit .euch wanderte, mit euch schiffte ! Grüset mir freundlich mein Jugendland ! Ich bin gefangen, ich bin in Banden, Ach, ich hab' keinen...
Vollansicht - Über dieses Buch

Bilder des Lebens, Band 1

Anna von Meiss Rothpletz - 1827 - 407 Seiten
...wehmüthig schönen, Bildern sich vor meine Erinnerung hinzaubert , so singe ich mit leisen Tönen: „Eilende Wolken, Segler der Lüfte , wer mit euch wanderte , mit euch schiffte, grüßet mir sreundlich mein Iugendland." Luisen schreibe s,ch mit der heutigen Post , um ihr meine...
Vollansicht - Über dieses Buch

Friedrichs von Schiller sämmtliche Werke, Bände 7-8

Johann Christoph Friedrich von Schiller - 1827
...meines Reiches Gräuze an, Und diese Wolken, die nach Mittag jagen, Sie suchen Frankreichs fernen Oeean. Eilende Wolken! Segler der Lüfte! Wer mit euch wanderte, mit euch schiffte! Grüßet mir freundlich mein Iugendland ! Ich bin gesangen, ich bin in Banden, Ach , ich hab' keinen...
Vollansicht - Über dieses Buch

Cours de littérature allemande, ou Recueil: en prose et en vers, de ..., Band 2

G ... r (professeur) - 1828
...Reiches Granze an, Und diefe Wolken , die nach Mittag lagen , Sie suchen Frankreichs fernen Oeean. Eilende Wolken! Segler der Lüfte! Wer mit euch wanderte , mit euch schiffte ! Grüßet mir freundlich mein Iugendland! Ich bin gefangen, ich bin in Banden , Ach , ich hab' keinen...
Vollansicht - Über dieses Buch

Theoretisch-praktische deutsche grammatik: oder, Lehrbuch der ..., Band 1

Johann Christian Heyse - 1838
...Schwerte dich vertauscht. Hält' es nie in deinen Zweigen, Heil'ge Eiche, mir gerauscht! ?c. (Schiller). Eilende Wolken, Segler der Lüfte! Wer mit euch wanderte, mit euch schiffte! (Derselbe). 4. Wenn der Imperativ der Modus der Notwendigkeit genannt wird, so ist darunter nicht eine...
Vollansicht - Über dieses Buch

Schillers sämmtliche Werke: Bd. Maria Stuart. Die Jungfrau von Orleans. Die ...

Friedrich Schiller - 1838
...meines Reiches Gränze an, Und diese Wolken, die nach Mittag jagen, Sie suchen Frankreichs fernen Ocean. Eilende Wolken, Segler der Lüfte! Wer mit euch wanderte, mit euch schiffte! Grüßet mir freundlich mein Iugendland! Ich bin gefangen, ich bin in Banden: Uch, ich Hab' keinen...
Vollansicht - Über dieses Buch

Die Verdächtigungen euripideischer Verse beleuchtet und in den Phoenissen ...

Carl Georg Firnhaber - 1840
...erinnern uns eines Mannes, der zur Prüfung eines Schauspielers ihn die bekannten Schillerschen Worte „Eilende Wolken, Segler der Lüfte, wer mit Euch" wanderte, mit Euch schiffte" deklamiren liefs. Wie oft mufste er Betonungen hören, an welche der Dichter schwerlich gedacht hatte....
Vollansicht - Über dieses Buch

Die Poetik. (Nach Hegel's Ästhetik): Für Gymnasien

Friedrich Joachim Günther - 1845 - 83 Seiten
...meines Reiches Grenze an, und diefe Wolken, die nach Mittag jagen, sie suchen Frankreichs fernen Oeean. Eilende Wolken, Segler der Lüfte! Wer mit euch wanderte, mit euch schiffte! Grüßet Mir freundlich mein Iugendland! Ich bin gefangen, ich bin in Banden: ach, ich Hab' keinen...
Vollansicht - Über dieses Buch




  1. Meine Mediathek
  2. Hilfe
  3. Erweiterte Buchsuche
  4. EPUB herunterladen
  5. PDF herunterladen