Göttingische gelehrte Anzeigen, Band 1

Cover
Weidmannsche Buchhandlung, 1840
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Beliebte Passagen

Seite 491 - Allgemeine Lehrsätze in Beziehung auf die im verkehrten Verhältnisse des Quadrats der Entfernung wirkenden Anziehungs- und Abstossungskräfte.
Seite 511 - S. 18 bemerklich macht), so wie die Geschichte der Ionier. Daß aber Homer diese bedeutende Gottheit, so wie den verwandten Dionysos so wenig erwähnt, kann eben darum nur aus inneren Gründen, die im Wesen der epischen Poesie liegen müssen, erklärt werden. Diese Gottheiten müssen in den ganzen Zusammenhang des Epos und die darin herrschende Weltanschauung nicht gepaßt haben.
Seite 115 - Fr. , lieber den grauen Staar und die Verkrümmungen , und eine neue Heilart die.ser Krankheiten.
Seite 514 - Also sie kommt mit dem ersten Frühjahre und geht mit dem Spätsommer, wenn die Früchte von den Feldern verschwinden.
Seite 203 - Obgleich schon der Zusammenhang auf diesen Druckfehler mit Notwendigkeit hinweiset, so ist derselbe in öffentlichen Anzeigen jener Schrift doch so verkannt worden, dass die unterzeichnete Facilitât sich dadurch veranlasst sieht, ausdrücklich auf denselben aufmerksam zu machen.
Seite 201 - Rigel (Franz Xaver): Erinnerungen aus Spanien. Aus den Papieren des Verfassers des Siebenjährigen Kampfes auf der Pyrenäischen Halbinsel von 1807 bis 1814, FX Rigel.
Seite 515 - Iahreszeit sallenden attischen Thesmophorien waren, begangen wurde: wie ja auch das Verstreuen und Versenken des Saatkorns, in dem die Frucht der Vegetation überhaupt gedacht wird, dieser Cmpsindungs- und Betrachtungsweise den natürlichsten Anlaß bietet.
Seite 511 - Demeter nur einen Augenblick halten, da Homer auch nach den wenigen vereinzelten Aeußerungen> welche Ilias und Odyssee enthalten, die Persephone als...
Seite 467 - Uhr, Mittwochs und Sonnabends von 2 bis 4 Uhr. Zur Ansicht auf der Bibliothek selbst erhält man jedes Werk, das man nach den Gesetzen verlangt; über Bücher, die man aus derselben geliehen zu bekommen wünscht, gibt man einen Schein, der von einem...
Seite 482 - Preise als andere Umstände Nachricht erhalten, und auch durch ihn im Voraus Bestellungen machen.

Bibliografische Informationen