Pfadfinden - Weg einer Selbsterziehung zum wertorientierten Handeln: Eine Einführung in die Pfadfinderpädagogik

Cover
disserta Verlag, 2014 - 135 Seiten
‘Pfadfinden’ möchte Kinder und Jugendliche zur Selbsterziehung anregen und dazu beitragen, dass sie als künftige Erwachsene ihr Leben nach demokratischen Werten und Grundsätzen gestalten. ‘Pfadfinden’ als pädagogischer Begriff beschreibt den besonderen Weg einer Selbsterziehung junger Menschen, die sich auch in ihrem Handeln im Alltag an pfadfinderischen Werten und Normen bzw. Regeln orientieren. In der vorliegenden Schrift über die ‘Pfadfinderpädagogik’, die für die Aus- und Fortbildung von Jugendleiterinnen und Jugendleitern verfasst wurde, geht der Autor auf die Erziehungsziele, die Inhalte in Form attraktiver Programme, die Grundsätze pfadfinderischer Selbsterziehung wie die ‘Orientierung an pfadfinderischen Werten und Regeln’, das ‘Lernen in kleinen Gruppen’, das ‘Lernen durch Erfahrung’, das ‘gesunde und natürliche Leben’ und das ‘Leben einer Freundschaft zu allen Menschen’ ein. Weiterhin werden die ‘Bedürfnisorientierung’ beim Pfadfinden und Formen pfadfinderischen Handelns wie Spiel, Erkundungslernen, Projekt, Zeltlager, Planspiel, Fahrt etc. thematisiert. Zahlreiche, in der Ausbildungspraxis erprobte Schemata dienen als Hilfe zur Klärung der Zusammenhänge und Erkenntnisse. Im abschließenden Teil gibt der Verfasser zusätzlich einen Überblick über die wichtigen Lebensstationen von Lord Robert Baden-Powell of Gilwell, dem Gründer der internationalen pfadfinderischen Erziehungsbewegung.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Einleitung
9
Fortschreitende und attraktive Programme Inhalte
20
Bedürfnisorientiertes Pfadfinden
75
Formen pfadfinderischen Handelns
81
Robert BadenPowell Stationen eines erfüllten Lebens
108
Literatur
125
Glossar
131
Urheberrecht

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Aids to Scouting aktiv Aktivitäten ältere Pfadfinderinnen Altersstufen Auseinandersetzung Balkenplan Bedeutung Bedürfnisse Begriff Behinderung beispielsweise Bereich besonderen Demokratiefähigkeit demokratische DPSG Entdeckendes Lernen Entscheidung Entwicklung Erfahrungslernen Erkundung ermöglicht erwachsenen Leiterinnen erzieherische Erziehung Erziehungsziele Fähigkeiten Fahrt Förderung fortschreitende Freundschaft gefördert Geländespiele gemeinsamen Gemeinschaft Gerr Gesundheit gewaltfrei Girl Grundlagen der Pfadfinderbewegung Gruppenhike Gruppenleiter Gruppenmitglieder Handlungsform heute Hike Hinblick Informationen Jahre junge Menschen Kinder und Jugendliche kleinen Gruppen kommt konkreten kreative Kreativität Leiterinnen und Leiter Leitungsstil Lernen Lernprozesse Lord Robert Baden-Powell Mafeking Natürliches und naturverbundenes naturverbundenen Lebens Nyeri pädagogischen Persönlichkeitsförderung Pfad Pfadfinder/Pfadfinderin Pfadfindergruppen Pfadfinderinnen und Pfadfinder pfadfinderischen Werten pfadfinderischer Werterziehung Pfadfindermethode Planspiel Planung Powell Programme Projekt Projekthandeln Reflexion Regeln Robert Baden-Powell Robert Stephenson Rollenspiel Rover Roverstufe Rudyard Kiplings Schema Scout Scout Association Scouting for Boys selbständigen Situation sowie soziale Spiel spielerisch Tätigkeit Toleranz Unternehmungen Verantwortung Verhalten Verhaltensregeln Verwirklichung Wahrnehmungsbereiche Weg der Selbsterziehung Weltjamboree Werten und Normen Werterziehung Wirklichkeit Wölflinge Wölflingsstufe WOSM Zeltlager Ziel

Über den Autor (2014)

Hans E. Gerr, Jahrgang 1937, ist Dr. phil. und Diplom-Pädagoge. Seine beruflichen Erfahrungen umfassen Tätigkeiten als Bankkaufmann, Lehrer an Grund- und Hauptschulen, Sonderschullehrer und hauptamtlicher Dozent an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Außerdem übt er ein langjähriges ehrenamtliches Engagement in der pfadfinderischen Jugendarbeit und Erwachsenenbildung aus, wo er für die Aus- und Fortbildung von Jugendleiterinnen und Jugendleitern zuständig ist. Seine Veröffentlichungen umfassen fachpädagogische Publikationen, unter anderem zu den Themenbereichen ‘Pfadfinderpädagogik’, ‘Projektlernen’, ‘Umgang mit Aggressionen’, ‘offener Unterricht’, ‘Kreativitätsförderung’ und ‘Seniorenarbeit’, darunter sechs Bücher (Monographien).

Bibliografische Informationen